Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Berggießhübels Unterwelt wird aufgeräumt

Der Bergbau war eine prägende Zeit für den späteren Kurort. Jetzt folgt ein weiteres Kapitel in der Geschichte.

Von Heike Sabel
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Steiger Ingolf Bergmann von der Bergsicherung Freital am Mundloch, dem Eingang, des Zwiesler Tiefer Erbstolln. Bevor die Sanierung richtig beginnen kann, muss erst einmal das Rohr entfernt werden.
Steiger Ingolf Bergmann von der Bergsicherung Freital am Mundloch, dem Eingang, des Zwiesler Tiefer Erbstolln. Bevor die Sanierung richtig beginnen kann, muss erst einmal das Rohr entfernt werden. © Egbert Kamprath

Unterirdisch tut sich was. Das war schon vor 632 Jahren so und ist es nun wieder. Jetzt wurde in Berggießhübel mit der Sanierung des Zwiesler Tiefer Erbstollns begonnen. Und das hat auch für überirdisch Folgen.

Ihre Angebote werden geladen...