merken
Pirna

Borkenkäferalarm: Forst sperrt Wälder

Im Wald an der Ottomühle im Bielatal werden etliche Bäume gefällt. Wanderer müssen ab sofort mit Einschränkungen rechnen - bis 11. November.

Markierte Bäume werden gefällt: Wie derzeit im Revier an der Ottomühle.
Markierte Bäume werden gefällt: Wie derzeit im Revier an der Ottomühle. © Archivfoto: Dirk Zschiedrich

Im Kampf gegen den Borkenkäfer sind Mitarbeiter des Forstbezirkes Neustadt derzeit im Revier Ottomühle im Bielatal tätig. Dort müssen etliche Bäume, die von dem Schädling befallen sind, gefällt werden. Betroffen ist das Gebiet im Glasergrund: vom Millionenweg bis zur Spinne, teilt Kerstin Rödiger, Sprecherin vom Forstbezirk Neustadt mit. 

Die Waldpflegearbeiten haben Auswirkungen für Wanderer und Spaziergänger. Denn sie können manche Waldbereiche im Bielatal ab sofort nur noch eingeschränkt nutzen. Einige ausgeschilderte Wanderwege sind sogar komplett gesperrt. Das betrifft den Glasergrundweg. Wanderer werden über den Beutwald oder den Schaftwald umgeleitet. Die Forstarbeiten werden voraussichtlich bis 11. November dauern.

Anzeige
Ab 2021 Ökostrom für Dresdner Bahnen
Ab 2021 Ökostrom für Dresdner Bahnen

Klimaneutral mobil: Ab 2021 bestellen die DVB nur noch Ökostrom. Dann werden die Straßenbahnen mit 100 Prozent sauberer Energie angetrieben.

Seilkran kommt zum Einsatz

Die Waldbesucher werden in diesem Zeitraum um Rücksicht gebeten. Bereiche, in denen Holz eingeschlagen wird, müssen komplett gesperrt werden. Sie dürfen insbesondere aus Sicherheitsgründen nicht betreten werden. Besondere Gefahr bestehe durch einen Seilkran, der vor Ort zum Einsatz kommt. 

Der Sachsenforst appelliert daran, Absperrungen und Hinweise einzuhalten. Denn bei den Waldpflegearbeiten könnten Kronenteile und Äste herabfallen. Daher besteht Lebensgefahr, betont der Forstbezirk Neustadt in seiner Mitteilung. Die betroffenen Waldwege werden von den Waldarbeitern, ihren Maschinen und für den Holztransport als Zufahrten genutzt. Auch der Rettungsdienst muss sie im Notfall befahren können. Sollten die Wege durch die Baumaschinen beschädigt werden, werden diese nach Abschluss der Arbeiten repariert. 

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier. 

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna