SZ + Pirna
Merken

Der Mann, der Heidenau baut

Jan Oestreich kennt sich in den Kitas der Stadt aus. Und das nicht nur, weil er viele von ihnen umbaute, sondern wegen seiner Vergangenheit. Ein kleiner Rundgang.

Von Heike Sabel
 3 Min.
Teilen
Folgen
Wenn es drauf ankommt, packt Jan Oestreich auch zur Schaufel, so wie am Dienstag zum ersten Spatenstich für Heidenaus neue Kunterbunt-Kita.
Wenn es drauf ankommt, packt Jan Oestreich auch zur Schaufel, so wie am Dienstag zum ersten Spatenstich für Heidenaus neue Kunterbunt-Kita. © Daniel Schäfer

Wenn Jan Oestreich in Heidenau einen Planungsauftrag bekommt, ist es meist ein Wiedersehen. Egal, ob Kita Kunterbunt oder Regenbogen, ob Gymnasium oder Schokoladenmanufaktur, Jan Oestreich hat einen ganz persönlichen Bezug dazu. Der studierte Bauingenieur hat sich 2005 selbstständig gemacht. Von 2007 bis 2011 betreute er ein großes Bauobjekt für die Pharmaindustrie im schweizerischen Basel. Seit der Geburt seines Sohnes ist er wieder in der Heimat. Das Planungsbüro, das er mit einem Studienkollegen gründete, betreut vor allem Vorhaben in Dresden und Heidenau. Fünf Beispiele für Heidenauer Projekte, die er schon vorher kannte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna