merken
PLUS Pirna

Krebser Kita hat den schönsten Garten

Der Fuchsbau-Kindergarten hat erfolgreich an einem Landeswettbewerb teilgenommen. Und er ist nicht die einzige ausgezeichnete Kita in Dohna.

Volle Kraft voraus: Die Krebser Fuchsbau-Kita hat jetzt für ihren Garten-Ideen einen ersten Preis bekommen.
Volle Kraft voraus: Die Krebser Fuchsbau-Kita hat jetzt für ihren Garten-Ideen einen ersten Preis bekommen. © Stadtverwaltung Dohna

Die Leiterin der Krebser Kita hatte am Donnerstag einen wichtigen Termin in Dresden. Von dem kam sie mit 2.500 Euro für den Kindergarten zurück. Das ist das Preisgeld für einen der drei Landessieger im 6. Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerb. Die anderen beiden Gewinner kommen aus Oelsnitz und Dresden. 

Bei dem Wettbewerb wurde auf den Garten im Kindergarten Wert gelegt. Es ging darum, die Kinder mit der Natur, dem Umweltschutz und dem gesunden Aufwachsen vertraut zu machen. Kinder, Erzieher und Eltern haben gemeinsam einen grünen, kreativen Daumen bewiesen, sagte Kultusminister Christian Piwarz zur Preisverleihung. Mit viel Fleiß und Freude seien kleine Oasen geschaffen worden, die zum Entspannen und Lernen einladen.  In Krebs entstanden unter anderem eine Blühwiese, ein Insektenhotel sowie eine Eichhörnchen-Futterstelle. Auch eine Wildkamera wurde installiert, damit die Kinder ansehen können, was sich im Gelände bewegt, wenn sie nicht da sind.

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Erster Preis im Bundeswettbewerb

Am Wettbewerb unter dem Motto "Unser Kinder-Garten – ein nachhaltiger Bildungsraum" hatten 47 Kitas teilgenommen. Der Wettbewerb wird seit zwölf Jahren in drei Stufen durchgeführt. In der ersten Stufe werden die 30 Besten ausgewählt, die jeweils 400 Euro erhalten.  In der nächsten Stufe freuen sich zehn Kitas über jeweils 1.000 Euro. Am Ende stehen die drei Landessieger fest. Sie haben also nicht nur die 2.500 Euro erhalten, sondern insgesamt 3.900 Euro. Neben dem Geld bekommen die Kitas auch eine fachliche Beratung zu ihren Projekten. 

In Dohna hat damit schon die zweite Kita bei einem Wettbewerb abgeräumt. Im vergangenen Jahr hatte der Bummi-Kindergarten bei einem bundesweiten Pflanzwettbewerb in seiner Kategorie ebenfalls einen ersten Platz belegt. 

Mehr Nachrichten aus Pirna und Dohna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna