SZ + Pirna
Merken

Was eine Hand in der Dohnaer Sakristei-Schublade macht

Bei der Restaurierung des Altars gab es einige Überraschungen. Nach über einem Jahr sind die Arbeiten nun beendet.

Von Heike Sabel
 3 Min.
Teilen
Folgen
Jetzt wieder komplett: der Altar in der Dohnaer Kirche. Bei der Restaurierung gab es einige Überraschungen.
Jetzt wieder komplett: der Altar in der Dohnaer Kirche. Bei der Restaurierung gab es einige Überraschungen. © K.B.

Restaurieren ist wie ein Überraschungsei und eine Restauratorin wie Handwerker, Künstler und Historikerin in einem. Stefanie Matthes-Ehrig ist so eine mehrfache Meisterin. Sie hat in den vergangenen reichlich zwölf Monaten den Dohnaer Altar saniert und dabei so manche Überraschung erlebt.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!