Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Pirna: Wie der Möbeldienst auf die größere Nachfrage reagiert

Die Sonderverkaufstage waren ein Erfolg. Nun wird in Pirna und Neustadt vor allem alles für die Einrichtung von Wohnungen gebraucht.

Von Heike Sabel
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Bereichsleiterin Silke Világos (l.) und Mitarbeiterin Karin Thomas wollen den Möbeldienst nach und nach zu einem fast "richtigen" Möbelhaus machen.
Bereichsleiterin Silke Világos (l.) und Mitarbeiterin Karin Thomas wollen den Möbeldienst nach und nach zu einem fast "richtigen" Möbelhaus machen. © Daniel Schäfer

Sonderverkauf - das zieht nicht nur in "richtigen" Geschäften, sondern auch beim Sozialen Möbeldienst der Diakonie in Pirna. Er hatte vergangene Woche zwei solche Sonderverkaufstage angeboten und an diesen doppelt so viele Kunden wie sonst üblich, sagt Leiterin Silke Világosi.

Ihre Angebote werden geladen...