merken
PLUS Pirna

Kinderärztliche Bereitschaftspraxis für Pirna

Es ist die erste Praxis dieser Art im Kreis. Die bekannten Bereitschaftsdienste entfallen. Das bedeutet längere Wege. Auch für Erwachsene gibt es noch Änderungen.

Ein Schild an der Tür informiert: Ab Sonnabend befindet sich in der Helios-Klinik Pirna die erste und einzige rein kinderärztliche Bereitschaftspraxis im Landkreis.
Ein Schild an der Tür informiert: Ab Sonnabend befindet sich in der Helios-Klinik Pirna die erste und einzige rein kinderärztliche Bereitschaftspraxis im Landkreis. © Daniel Schäfer

Am 4. September öffnet die erste kinderärztliche Bereitschaftspraxis im Landkreis. Sie befindet sich am Pirnaer Helios-Klinikum und wird an Wochenenden, Feier- und Brückentagen von 9 bis 13 Uhr geöffnet sein. Bisher wurden die Bereitschaften freitags 14 bis 17 Uhr sowie an den anderen genannten Tagen 7 bis 19 Uhr angeboten.

HOLDER
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Damit sind die Sprechzeiten insgesamt nicht nur weniger, sondern es entfällt auch der bisherige kinderärztliche Bereitschaftsdienst. Das heißt, Eltern aus dem gesamten Bereich des Ex-Kreises Sächsische Schweiz müssen nun außerhalb der Sprechzeiten ihres Kinderarztes nach Pirna. Im Osterzgebirge gibt es bereits in Freital eine allgemeinärztliche Bereitschaftspraxis, die auch Kinder behandelt. Im Bereich Freital-Dippoldiswalde existieren bereits keine klassischen Bereitschaftsdienste mehr und ist aktuell auch keine weitere Bereitschaftspraxis geplant. In der Sächsischen Schweiz ist eine allgemeinärztliche Praxis ebenfalls am Pirnaer Klinikum noch vorgesehen, sagt Katharina Bachmann-Bux von der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen. Diese betreibt die Bereitschaftspraxen im Freistaat.

Fahrdienste für Notfälle

Die Bereitschaftspraxen werden auch als „Portalpraxen“ bezeichnet und dienen der Behandlung von Patienten mit nicht lebensbedrohlichen Beschwerden, die normalerweise tagsüber eine Arztpraxis aufsuchen würden, deren Behandlung aber aus medizinischen Gründen nicht bis zum nächsten Wochentag warten kann. Abgesichert werden die Praxen durch die Ärzte, die bisher die Bereitschaftsdienste in ihren Praxen absicherten. Für Notfälle stehen Fahrdienste zur Verfügung, sagt die kassenärztliche Vereinigung.

Die Bereitschaftspraxen sind keine Anlaufstellen für Personen mit Verdacht auf Covid-19 oder zum Testen von Patienten auf Infektion mit dem Corona-Virus.

Die kinderärztliche Bereitschaftspraxis Pirna:

  • Wo: Helios Klinikum Pirna, Struppener Straße 13, Pirna
  • Wann: Ab 4. September Sonnabend, Sonntag, Feiertage, Brückentage, 9 bis 13 Uhr

Die allgemeinärztliche Bereitschaftspraxis in Freital:

  • Wo: Bereitschaftspraxis am Klinikum Freital, Bürgerstraße 7
  • Wann: Mittwoch und Freitag 15 bis 19 Uhr, Wochenende, Feiertage, Brückentage 9 bis 13 und 15 bis 19 Uhr

Wer hilft sonst?

Außerhalb der Öffnungszeiten stehen in schweren Fällen die Notaufnahmen der Kliniken zur Verfügung. Unter der Telefonnummer 116 117 kann man sich weiterhin aktuell informieren und beraten lassen.

Mehr zum Thema Pirna