merken
PLUS Pirna

Pirna: Leichtathlet Aron Schneider startet bei Jugend-DM

Erstmals ist der VfL Pirna bei der Endrunde mit einem Sportler vertreten. Er ist im Dreisprung dabei und kann sich auch noch im Weitsprung qualifizieren.

Will weit hinaus: Aron Schneider vom VfL Pirna-Copitz.
Will weit hinaus: Aron Schneider vom VfL Pirna-Copitz. © Foto: Norbert Millauer

Aron Schneider vom VfL Pirna-Copitz hat sich für die Deutschen Jugend-Meisterschaften am 4./5. September in Hannover qualifiziert. Der 15-Jährige wird im Dreisprung an den Start gehen. In der Deutschland-Bestenliste seiner Altersklasse rangiert er aktuell mit 12,74 Metern auf Rang zwei. In seiner zweiten Spezialdisziplin, dem Weitsprung, fehlen ihm nur noch drei Zentimeter, um die geforderten 6,20 Meter zu erreichen.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Weiterführende Artikel

Maxener ist stärkster Teenager der Welt

Maxener ist stärkster Teenager der Welt

Lukas Schober führt eine Bestenliste im Kugelstoßen an und trägt den Namen der Stadt Freital in die Welt. Die bedankt sich auf besondere Weise.

Mandy Schneider, Abteilungsleiterin Leichtathletik: „Erstmals hat ein VfL-Sportler die Qualifikation für die Deutschen Jugend-Meisterschaften geschafft. Das ist ein wunderbares Zeichen für den gesamten Klub.“ Beim zweite Teil der Kreis-, Kinder- und Jugendspiele (KKJS) im Freitaler „Stadion des Friedens“ bejubelte die VfL-Trainingsgruppe von Steffi Schöler und Mandy Schneider einen regelrechten Medaillenregen. Vier Gold- und drei Silber-Medaillen sowie einmal Bronze standen auf der Habenseite. „Es ist sehr erfreulich, wie sehr Kinder und Jugendliche, Trainerteam und Eltern in der bisherigen Zeit der Corona-Virus-Pandemie zusammengehalten haben“, sagt Mandy Schneider. (js)

Mehr zum Thema Pirna