SZ + Pirna
Merken

Pirnaer Weihnachtsbaum wird Überraschung für Dresdner Elefanten

Am Sonnabend wird der Baum auf dem Markt abgebaut und erfüllt noch einen guten Zweck. Dafür verzichten die THW-Helfer gern.

Von Heike Sabel
 1 Min.
Teilen
Folgen
Am Sonnabend ist Weihnachten auch auf dem Pirnaer Markt zu Ende. Dann wird der Baum abgebaut.
Am Sonnabend ist Weihnachten auch auf dem Pirnaer Markt zu Ende. Dann wird der Baum abgebaut. © Daniel Schäfer

Weihnachten ist vorbei und am Sonnabend verschwindet auch der Baum vom Pirnaer Markt. Mit weniger Aufsehen als beim Aufstellen wird das Technische Hilfswerk (THW) ihn abbauen. Anders als sonst, da die Pirnaer Bäume in der Regel zu Feuerholz wurden, das die Helfer untereinander aufteilten, endet der Baum diesmal als gute Tat.

Er geht zu den Elefanten in den Dresdner Zoo, sagt Susan Schmidt vom Pirnaer Ortsverband des THW. Die Elefanten können dann mit ihm spielen und ihn schließlich verspeisen. Ein Zweck, für den die Helfer gern auf ihr Brennholz verzichten.

Wer vom Pirnaer Weihnachtsbaum Abschied nehmen will, am Sonnabend ab 8 Uhr ist das THW im Einsatz. Erfahrungsgemäß dauert das Abbauen nicht so lange wie das Aufbauen und ist auch weniger problematisch.