merken
Pirna

Neustadt: Seniorin betrogen

Die Frau fiel auf ein Gewinnversprechen am Telefon herein und büßte über 1.100 Euro ein. Beim zweiten Betrugsversuch wurde sie stutzig.

© Sebastian Gallnow/dpa (Symbolfoto)

Wieder einmal hatten Telefonbetrüger Erfolg. Unbekannte haben am Dienstagnachmittag eine Seniorin (83) in Langburkersdorf in mehreren Telefonaten um 1.100 Euro betrogen. Die Täter offerierten der 83-Jährigen einen Gewinn von 48.000 Euro. Im Gegenzug sollte sie 1.100 Euro in Form von Google-Play-Karten bezahlen. Die Frau besorgte die Karten in zwei Märkten und übermittelte die Codes anschließend am Telefon.

Im weiteren Verlauf meldeten sich die Unbekannten erneut und versprachen nun einen Gewinn von fast 95.000 Euro. Diesmal sollte die Seniorin 3.000 Euro zahlen. Nach Rücksprache mit ihrem Sohn wurde sie stutzig und wandte sich an die Polizei. (SZ)

Teppich Schmidt
Sieben Wohnwelten – ein Geschäft
Sieben Wohnwelten – ein Geschäft

Erfahrung, Wissen und ein super Team. Bis zum heutigen Erfolg war es eine lange, lehrreiche Reise, die sich nun in verschiedenen Abteilungen widerspiegelt und seinen Kunden Einrichtungs- und Wohnträume verwirklicht.

Cannabis mitgeführt und Polizisten attackiert

Heidenau. Ein 19-Jähriger muss sich wegen illegalen Besitzes von Betäubungsmitteln und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Polizisten des Polizeireviers Pirna kontrollierten den jungen Deutschen in der Nacht zu Mittwoch auf der Siegfried-Rädel-Straße. Dabei fanden sie mehrere Cliptütchen mit Cannabis. Anschließend versuchte der Tatverdächtige, davonzurennen, konnte aber von den Beamten gestellt werden. Daraufhin attackierte er die Polizisten und verletzte einen von ihnen leicht. Der 19-Jährige wurde ebenfalls leicht verletzt.

Kennzeichen gestohlen

Pirna. In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte auf der Hohen Straße die beiden Kennzeichentafeln eines Opel Astra gestohlen. Der Wert des Diebesgutes wurde mit rund 50 Euro beziffert.

Kinderwagen aus Hausflur gestohlen

Heidenau. An der Ringstraße haben in der Nacht zum Dienstag Unbekannte einen Kinderwagen aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses gestohlen. Neben dem Kinderwagen entwendeten die Täter einen Regenschutz und ein Paar Schuhe. Der Wert des Diebesgutes wurde auf insgesamt rund 300 Euro beziffert.

Ohne Versicherungsschutz unterwegs

Bahretal. Beamte des Polizeireviers Pirna haben am Dienstagvormittag in Ottendorf einen Mann (35) gestoppt, der mit einem VW Touran unterwegs war, für den kein Versicherungsschutz mehr bestand. Während einer Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass der VW zur Zwangsstilllegung ausgeschrieben war. Der 35-jährige Deutsche muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten.

1 / 4

Mehr zum Thema Pirna