merken
Pirna

Verletzte bei Kollision mit Bus in Sebnitz

Ein Mähdrescher und ein Bus streiften sich in einer Kurve. Fahrerin und drei Passagiere wurden leicht verletzt.

Der Verkehrsunfalldienst ermittelt zum Unfallhergang.
Der Verkehrsunfalldienst ermittelt zum Unfallhergang. © Marko Förster

Zwischen Sebnitz und Lichtenhain sind am Donnerstagvormittag ein Bus und ein Mähdrescher zusammengestoßen. Es gab Verletzte.

Wie die Polizei berichtet, war der MAN-Linienbus von Sebnitz in Richtung Lichtenhain unterwegs. In einer Kurve kam ein 35-Jähriger mit einem Mähdrescher entgegen. Die Fahrzeuge streiften sich, wobei zwei Scheiben des Busses zu Bruch gingen. Dadurch und durch die Gefahrenbremsung der Busfahrerin wurden zwei Frauen (41, 79) und ein Mann (80) sowie die 57-Jährige leicht verletzt.

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Mehrere Rettungswagen, ein Notarzt sowie der Rettungshubschrauber Christoph 62 aus Bautzen kamen zum Einsatz, ebenfalls die freiwilligen Feuerwehren aus Sebnitz sowie Hertigswalde. Die Kameraden sicherten die Unfallstelle, stellten den Brandschutz sicher und sicherten am Bus mit Folien und Klebebändern die beschädigten Schreiben. Die Schäden an den Unfallfahrzeugen wurden auf rund 15.500 Euro geschätzt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen.

Die S154 war bis gegen 13 Uhr voll gesperrt. (SZ, mf)

Mähdrescher und Bus hatten sich in einer Kurve gestreift.
Mähdrescher und Bus hatten sich in einer Kurve gestreift. © Marko Förster

Weitere Polizeimeldungen im Anhang.

Cabrio-Fahrer trat gegen Seat

Bannewitz. Ein Unbekannter hat am Mittwochnachmittag einen Seat Ibiza beschädigt und dessen 31-jährigen Fahrer beleidigt. Die Polizei sucht Zeugen. Der unbekannte Mann überholte den Seat auf der August-Bebel-Straße in Richtung B170 in einem Cabriolet Mercedes SLK. Anschießend bremste er abrupt, sodass der 31-Jährige nur mit einer Gefahrenbremsung ein Auffahren verhindern konnte. Der Mercedes-Fahrer stieg aus, trat gegen den Seat und beleidigte den 31-Jährigen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Beide Männer setzten ihre Fahrt fort und hielten an der Kreuzung zur B170 nebeneinander an. Erneut beleidigte der unbekannte Mercedes-Fahrer den 31-Jährigen. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen Nötigung im Straßenverkehr, Sachbeschädigung sowie Beleidigung.

Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere den Fahrer eines Opel Insignia, der die Situation beobachtet haben muss, Angaben zum Sachverhalt und zum unbekannten Mercedes-Fahrer zu machen. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 4832233 entgegen.

Fahrräder im Wert von 3.700 Euro gestohlen

Königstein. Von einem Campingplatz in Leupoldishain haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch zwei Fahrräder entwendet. Diese waren jeweils mit einem Schloss gesichert. Die Räder haben einen Gesamtwert von etwa 3.700 Euro.

Scheibe von Mercedes Sprinter eingeschlagen

Neustadt. Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag an der Straße Alter Weg in Oberottendorf die Scheibe eines Mercedes Sprinter eingeschlagen. Bei der Tat wurden sie von einem Zeugen gestört. Deshalb flohen die Täter. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand wurde nichts aus dem Mercedes entwendet. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 200 Euro.

Polizei erwischt Jugendlichen mit Drogen

Pirna. Die Polizei hat einen Jugendlichen (17) festgestellt, der Cannabis bei sich hatte. Der 17-Jährige fiel den Beamten am Donnerstagabend am Elbradweg auf, weil er mit Utensilien zum Drogenkonsum hantierte. Zudem hatte er Drogen dabei. Die Polizei ermittelt gegen den Deutschen unter anderem wegen unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln.

Lkw-Fahrer mit mehr als 0,8 Promille am Steuer

Pirna-Copitz. Auf der Rudolf-Renner-Straße hat die Polizei am Mittwochabend einen Lkw-Fahrer (43) gestellt, der unter dem Einfluss von Alkohol gefahren ist. Die Beamten hielten den 43-Jährigen bei einer Verkehrskontrolle an. Ein Test ergab mehr als 0,8 Promille. Der Lkw-Fahrer bekam eine entsprechende Anzeige.

1 / 5

Mehr zum Thema Pirna