merken
Pirna

Neustadt: Kollision auf der Kreuzung

Wieder einmal hat ein Autofahrer die Vorfahrt missachtet und es kam zum Unfall, berichtet die Polizei.

Symbolfoto
Symbolfoto © Marko Förster

Auf der Kreuzung Dr.-Wilhelm-Külz-Straße/Karl-Liebknecht-Straße in Neustadt sind am Dienstagvormittag ein VW Golf (Fahrerin 49) und ein Toyota Carina (Fahrer 72) zusammengestoßen.

Die Fahrerin des VW fuhr auf der Karl-Liebknecht-Straße aus Richtung Bahnhofstraße. Auf der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße aus Richtung Wilhelm-Kaulisch-Straße kam der Toyota gefahren. Auf der Kreuzung kam es zur Kollision, wobei der 72-Jährige leicht verletzt wurde. Laut Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 9.000 Euro.

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

Weitere Polizeimeldungen im Anhang

Werkzeug aus Bagger gestohlen

Heidenau. Unbekannte haben an der Rudolf-Breitscheid-Straße in der Nacht zu Dienstag Werkzeug aus einem Minibagger gestohlen. Die Täter zerstörten eine Seitenscheibe des Fahrzeugs und entwendeten mehrere Werkzeuge von noch unbekanntem Wert. Angaben zum Sachschaden liegen bislang nicht vor.

E-Bike-Fahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Graupa. Am Dienstagvormittag ist ein E-Bike-Fahrer (44) bei einem Verkehrsunfall auf der Kastanienallee leicht verletzt worden. Der Fahrer (40) eines VW Transporters war in Richtung Dresden unterwegs. Als er den 44-Jährigen auf Höhe der Einmündung Borsbergstraße überholte und vor ihm wieder einscherte, musste dieser abbremsen und kam zu Fall. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Am E-Bike entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro.

Unfall beim Ausparken

Bad Schandau. Am Dienstag stieß ein Opel auf einem Parkplatz am Ziegenrückenweg in Waltersdorf gegen einen BMW. Der Fahrer (58) des Opel Astra streifte beim Ausparken den 3-er BMW und verursachte einen Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 1.300 Euro.

Fahrer unter Alkoholeinfluss

Sebnitz. Am späten Dienstagabend stellten Polizisten auf der Dr.-Steudner-Straße einen Autofahrer (63), der unter dem Einfluss von Alkohol unterwegs war. Der Mann fuhr mit einem VW Bora von der Kreuzstraße auf die Dr.-Steudner-Straße und wurde einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Fahrer mit über 0,5 Promille unter Alkoholeinfluss stand. Er musste den Wagen stehen lassen und muss sich nun wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss verantworten.

1 / 4

Mehr zum Thema Pirna