merken
Pirna

Heidenau: Papier am Schulhaus angezündet

In Heidenau ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. In Wilsdruff wegen Diebstahls und eines Unfalls auf der A4.

© Symbolfoto: SZ/Uwe Soeder

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag am Gymnasium an der Hauptstraße Papierreste verbrannt. Die Täter entzündeten einen Stapel Papier am Hintereingang des Gebäudes und verursachten Sachschaden. Dessen Höhe kann noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Weitere Polizeimeldungen im Anhang

Radfahrer gestürzt

Dippoldiswalde. Auf der Straße Am Heidepark ist am Montagabend ein Fahrradfahrer (42) gestürzt und hat sich dabei Verletzungen zugezogen. Der Mann war offenbar aus Richtung Rabenau gekommen und von allein gestürzt. Zeugen fanden ihn auf der Straße und informierten die Rettungskräfte. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten Alkoholgeruch und alkoholbedingte Ausfallerscheinungen bei dem Deutschen. Sie veranlassten eine Blutentnahme und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Lkw gestreift

Neustadt. Im Oberdorf von Oberottendorf hat am Montagvormittag ein Lkw-Fahrer (28) einen parkenden Lkw MAN gesteift. Der 28-Jährige war mit einem Lkw Mercedes auf einem Wirtschaftsweg einer Firma unterwegs. Dabei streifte er mit seinem Lkw den geparkten MAN und verursachte einen Sachschaden von rund 1.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Einbruch in Geschäft – Bargeld gestohlen

Pirna. Unbekannte sind am vergangenen Wochenende in ein Geschäft an der Marktgasse eingebrochen. Sie entwendeten unter anderem etwa 300 Euro Bargeld. Wie die Täter in das Geschäft gelangt sind, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Lkw-Fahrer bei Unfall verletzt

Wilsdruff. In Höhe der Raststätte Dresdner Tor stießen am Dienstagvormittag zwei Sattelzüge auf der A4 zusammen. Ein Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Die beiden Lkws waren hintereinander auf der rechten Fahrspur in Richtung Erfurt unterwegs. Als der Fahrer (43) des vorausfahrenden DAF bremsen musste, fuhr der nachfolgende Scania (Fahrer 39) auf. Der 39-Jährige wurde leicht verletzt. Die Lkws blockierten in der Folge die rechten zwei Spuren. Es stand damit nur eine Fahrspur zur Verfügung, was zu erheblichen Staus führte.

Diesel abgezapft

Wilsdruff. In der Nacht zu Dienstag stahlen Unbekannte rund 100 Liter Dieselkraftstoff von einem Sattelauflieger an der Raststätte Dresdner Tor Süd. Der Beifahrer eines auf dem Rasthof parkenden Volvo-Sattelzuges bemerkte in der Nacht unbekannte Täter unter dem Auflieger, die über den Parkplatz in unbekannte Richtung flohen. Die herbeigerufenen Beamten stellten fest, dass die Täter eine Leitung am Tank des Kühlaufliegers entfernt und den Kraftstoff abgezapft hatten. Sie stellten zurückgelassene Kanister und leere Flaschen sicher und ermitteln nun wegen Diebstahls. Eine Schadenssumme ist noch nicht bekannt.

Geschwindigkeitskontrolle vor Grundschule

Sebnitz. Auf dem Neustädter Weg vor der Grundschule haben am Montag Beamte des Polizeireviers Sebnitz zwei Stunden lang eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Von 67 gemessen Fahrzeugen zwischen 10 und 12 Uhr waren elf schneller als die erlaubten 30 km/h. Der negative Spitzenreiter passierte die Messstelle mit 51 km/h. Im Ergebnis erstatteten die Polizisten zwei Bußgeldanzeigen und erhoben neunmal Verwarngeld.

1 / 6
Anzeige
Bist Du bereit für die Arbeit mit Strafgefangenen?
Bist Du bereit für die Arbeit mit Strafgefangenen?

Als Justizvollzugsbeamter/in (m/w/d) hast Du einen spannenden Job mit viel Verantwortung.

Mehr zum Thema Pirna