Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pirna
Merken

Fußgänger schlägt in Pirna auf Auto ein

Der angetrunkene Mann hinterließ rund 1.000 Euro Schaden. Gegen ihn wird nun wegen Nötigung und Sachbeschädigung ermittelt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© Symbol: SZ/Uwe Soeder

Am Mittwochabend hat ein 24-Jähriger auf der Siegfried-Rädel-Straße auf ein Auto eingeschlagen und den Fahrer (41) bedroht, berichtet die Polizei.

Der 41-Jährige war mit einem Skoda Octavia auf der Siegfried-Rädel-Straße gefahren und musste den Wagen stoppen, da der 24-Jährige auf der Straße lief. Dieser schlug daraufhin mit einem Gegenstand auf die Motorhaube des Skoda und verursachte einen Schaden von etwa 1.000 Euro.

Als ihn der Fahrer zur Rede stellte, bedrohte er ihn mit einer Glasflasche. Alarmierte Polizisten machten den 24-jährigen Afghanen wenig später ausfindig und nahmen ihn in Gewahrsam. Er war angetrunken, hatte etwa 1,2 Promille intus. Nun muss er sich wegen Nötigung sowie Sachbeschädigung verantworten. (SZ)

Weitere Polizeimeldungen im Anhang

Motorradfahrer bei Unfall nahe Wilsdruff schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Hauptstraße in Herzogswalde ist am Mittwochnachmittag ein Motorradfahrer (30) schwer verletzt worden. Der 30-Jährige war mit einer Honda in Richtung Kesselsdorf unterwegs. Als eine Fahrzeugkolonne vor ihm abbremste, fuhr er auf einen Renault Master (Fahrer 37) auf und wurde dabei schwer verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.500 Euro. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen übernommen. (SZ)

Radfahrer kollidierten in Pirna und wurden dabei leicht verletzt

Auf der Braudenstraße in Pirna sind am Mittwochnachmittag zwei Fahrradfahrer leicht verletzt worden. Beide waren auf dem Radweg von Heidenau in Richtung Königstein unterwegs. Ein Fahrer (42) habe einem dritten Radfahrer, der auf der Straße fuhr, etwas zugerufen, habe sich dabei in der Folge umgedreht und war nach eigenen Angaben von der Sonne geblendet worden. Offensichtlich in dieser Situation abgelenkt, fuhr er auf das Fahrrad eines 56-Jährigen auf. Beide stürzten und wurden leicht verletzt. Es entstand Schaden von etwa 100 Euro. (SZ)

Mopedfahrer fährt in Fördergersdorf auf stehenden Transporter

Am Mittwochmittag ist ein Mopedfahrer (89) bei einem Unfall auf der Tharandter Straße verletzt worden. Der 89-Jährige war mit einer Simson unterwegs und übersah offenbar einen am Straßenrand stehenden Fiat Ducato. Er fuhr mit dem Moped auf den Transporter auf und verletzte sich leicht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 700 Euro. (SZ)

Mopedfahrer in Dohma ohne Versicherungsschutz erwischt

Polizisten aus Pirna stoppten am Mittwoch einen Mopedfahrer (65), der ohne Versicherungsschutz auf der Straße Weinleite unterwegs war. Das Versicherungskennzeichen am Fahrzeug stammte aus dem vergangenen Jahr. Der Deutsche muss sich nun wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz verantworten. (SZ)

Angetrunken mit Auto gegen Hauswand in Heidenau gefahren

Am Mittwoch stellten Polizisten einen Autofahrer (52), der mit einem Opel an der Mühlenstraße gegen eine Hauswand gefahren war und einen Schaden von etwa 400 Euro verursacht hatte. Der Mann hatte nach dem Unfall den Wagen verlassen. Alarmierte Beamte machten ihn ausfindig und stellten fest, dass er offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast 3 Promille. Gegen den 52-jährigen Deutschen wurde eine Blutentnahme angeordnet. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (SZ)

1 / 5