merken
Pirna

Radfahrer bei Unfall in Heidenau verletzt

Ein Ford Fokus kollidierte mit dem Rennrad, das vor ihm fuhr. Warum, ist noch unklar.

© Symbolbild: Rene Meinig

Ein Fahrradfahrer ist am Donnerstagmittag in Heidenau beim Zusammenstoß mit einem Auto verletzt worden.

Der 51-Jährige fuhr auf der Dresdner Straße mit seinem Rennrad in Richtung Dresden. Ein 45-Jähriger war mit einem Ford Focus hinter ihm. Aus noch unbekannter Ursache stieß der Ford mit dem Fahrrad zusammen, woraufhin der 51-Jährige stürzte und verletzt wurde, schildert die Polizei. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro. (SZ)

Anzeige
Gesucht: Mitarbeiter Batterie-Fertigung
Gesucht: Mitarbeiter Batterie-Fertigung

Das Unternehmen Litronik mit Sitz in Pirna entwickelt und produziert Batterien für humanmedizinische Implantate wie Herzschrittmacher und Defibrillatoren.

Frau bei Unfall verletzt

Sebnitz. Auf der Kreuzung Kreuzstraße/Finkenbergstraße sind am Donnerstagabend zwei VWs zusammengestoßen. Dabei wurde eine Fahrerin (24) verletzt. Eine 32-Jährige war mit ihrem Wagen auf der Kreuzstraße unterwegs und wollte nach links auf die Finkenbergstraße abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem VW Polo der 24-Jährigen, die auf der Finkenbergstraße in Richtung Kreuzstraße fuhr. Sie wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden ist noch nicht beziffert.

Angetrunken Auto gefahren

Königstein. In der Nacht zum Freitag stoppten Polizisten aus Pirna auf der Bielatalstraße einen Renault und stellten beim Fahrer (56) Alkoholgeruch fest. Der 56-Jährige war mit dem Renault Kadjar in Richtung Pfaffendorf unterwegs. Ein Test ergab einen Wert von rund 0,9 Promille. Der Mann musste daraufhin den Wagen stehen lassen und sich nun wegen Fahrens unter dem Einfluss von Alkohol verantworten.

Ohne Fahrerlaubnis erwischt

Dohna. Am Donnerstagnachmittag stoppten Polizisten aus Pirna in Köttewitz einen VW und untersagten dem Fahrer (60) die Weiterfahrt. Die Beamten kontrollierten auf der Ortsverbindungsstraße von Köttewitz nach Sürßen einen VW-Transporter. Der Fahrer konnte keinen Führerschein vorweisen. Eine Überprüfung ergab, dass der 60-jährige Pole keine Fahrerlaubnis besaß. Er musste den Wagen stehen lassen und sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

1 / 3

Mehr zum Thema Pirna