merken
Pirna

20.000 Euro Schaden nach Alkoholfahrt

In Rathmannsdorf kam es zu einem Unfall, bei dem zwei Autos kollidierten und einen fünfstelligen Sachschaden verursachten.

Ein Alkoholwert von 1,2 Promille führte wohl zu dem Zusammenstoß - hier ein Symbolfoto - zwischen dem Audi und dem Kia.
Ein Alkoholwert von 1,2 Promille führte wohl zu dem Zusammenstoß - hier ein Symbolfoto - zwischen dem Audi und dem Kia. © Rocci Klein // Symbolbild

Auf der Alten Schandauer Straße in Rathmannsdorf kam es am Samstagnachmittag  zu einen Unfall zwischen einem Kia und einem Audi. Der 29-jährige Audifahrer war in Richtung Sebnitzer Straße unterwegs, als er in Höhe des Zaukenwegs die Kontrolle  über sein Auto verlor und mit dem entgegenkommenden Kia kontrollierte. Keiner der beiden Fahrer wurde verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 20.000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem Audifahrer einen Alkoholwert von knapp 1,2 Promille fest. Der Mann, dessen Führerschein sichergestellt wurde, muss sich nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr verantworten. (SZ)

Familie
Vater, Mutter und Kinder
Vater, Mutter und Kinder

sind eine wunderbare Kombination. Sie kann viel Spaß machen, aber auch Arbeit und Ärger. Tipps, Tricks und Themen zu allem, was mit Familie und Erziehung zu tun hat, gibts in einer besonderen Themenwelt von sächsische.de.

Weitere Polizeimeldungen im Anhang.

Unfallflucht - Polizei bittet um Hinweise

Altenberg. Im Ortsteil Geising ist auf einem Parkplatz an der Löwenhainer Straße am vergangenen Freitag ein Peugeot beschädigt worden. Der Täter verursachte einen Schaden von rund 1.500 Euro an der hinteren Stoßstange und verschwand, ohne seine Angaben zu hinterlassen.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfall, insbesondere dem Verursacher machen können. Hinweise nehmen die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 4832233 oder das Polizeirevier Freital-Dippoldiswalde , 0351 647260, entgegen.

Zwei Fahrer unter dem Einfluss berauschender Mittel

Sebnitz. Beamte der Polizei kontrollierten am Sonntagabend unabhängig voneinander zwei Fahrzeuge und stellten bei beiden Fahrern den Einfluss berauschender Mittel fest. 

Auf der Martin-May-Straße hielten die Polizisten einen VW-Transporter an und stellten bei dem 46-jährigen Fahrer einen Alkoholwert von 0,6 Promille fest. Eine 43-Jährige wurde auf der Straße Am Mannsgraben in ihrem Skoda angehalten und positiv auf Amphetamine getestet. 

Beide Fahrer müssen sich nun wegen Ordnungswidrigkeiten verantworten. (SZ)

1 / 2

Mehr zum Thema Pirna