merken
Pirna

Smart prallt in Pirna gegen Baum

Im Ortsteil Graupa fährt ein 35-Jähriger mit einem Smart gegen einen Baum, nachdem er einem Reh ausgewichen ist.

© Symbolbild: dpa

Auf der Kastanienallee im Ortsteil Graupa prallte ein Smart-Fahrer mit seinem Fahrzeug gegen einen Baum und wurde dabei verletzt. 

In der Nacht zum Donnerstag war der 35-jährige Mann in Richtung Pirna unterwegs, als er mit seinem Smart von der Straße abkam. Er war offenbar einem Reh ausgewichen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Aussagen der Polizei auf rund 5.000 Euro. (SZ)

Anzeige
Ab 2021 Ökostrom für Dresdner Bahnen
Ab 2021 Ökostrom für Dresdner Bahnen

Klimaneutral mobil: Ab 2021 bestellen die DVB nur noch Ökostrom. Dann werden die Straßenbahnen mit 100 Prozent sauberer Energie angetrieben.

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht:

Fahrrad und Werkzeug entwendet

Freital. Im Ortsteil Deuben sind in den vergangenen Tagen Kriminelle in den Keller eines Mehrfamilienhauses eingebrochen. Die Täter gelangten auf bislang unbekannte Weise in das Innere des Gebäudes und drangen gewaltsam in das Kellerabteil ein. Sie stahlen ein Fat-Bike sowie einen Akkuschrauber und ein Schraubendreher-Set. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich insgesamt auf rund 1.000 Euro. Zu dem entstandenen Sachschaden sind noch keine näheren Angaben gemacht worden. (SZ)

Musikanlage aus Keller gestohlen

Heidenau. Unbekannte sind an der Ernst-Thälmann-Straße in ein Mehrfamilienhaus eingebrochen. Die Täter sind auf bislang nicht bekannte Art und Weise in den vergangenen Tagen in das Haus eingebrochen und haben zwei Kellerabteile aufgebrochen. Aus diesen stahlen sie unter anderem Teile einer Musikanlage. Der Wert des Diebesgutes und der entstandene Sachschaden wurden noch nicht näher beziffert. (SZ)

Verkehrszeichen missachtet

Bad Gottleuba-Berggießhübel. Im Ortsteil Hellendorf haben Polizeibeamte auf der Gottleubaer Straße am Dienstag 40 Ordnungswidrigkeiten erfasst. Die Beamten kontrollierten das Durchfahrtsverbot einer Baustelle und erwischten 40 Autofahrer, die das per Verkehrszeichen angeordnete Durchfahrtsverbot missachteten. Die Fahrer erhielten noch vor Ort eine Anzeige und eine Erhebung für Verwarngelder. (SZ)

1 / 3

Mehr zum Thema Pirna