merken
Pirna

Das etwas andere Apfelfest

Am Wochenende steht auf dem Röhrsdorfer Bauernmarkt der Apfel im Mittelpunkt. Und noch etwas anderes.

Jetzt ist es an der Zeit, sich mit Äpfeln einzudecken - weil sie gesund sind und weil sie schmecken.
Jetzt ist es an der Zeit, sich mit Äpfeln einzudecken - weil sie gesund sind und weil sie schmecken. © dpa

Das Apfelfest gehört zum Bauernmarkt wie der Apfel zum Herbst. Am Wochenende 17./18. Oktober findet das Fest auf dem Gelände des Röhrsdorfer Bauernmarktes statt. Geöffnet ist jeweils von 10 bis 17 Uhr. Die Apfelpresse ist auch wieder da. Um die aktuell notwendigen Hygieneregeln einzuhalten und das Fest trotzdem durchführen zu können, werden die Stände weiter auseinander stehen. Das hat zur Folge, dass weniger Parkplätze zur Verfügung stehen, sagt Marktmanager Holger Tintner. 

Er bittet die Gäste, das und die Regeln zu beachten, damit das Fest für alle ein schönes wird. Die Geschäfte sollen nur betreten werden, wenn auch etwas gekauft wird. Außerdem gelten begrenzte Personenzahlen. "Nur wenn wir uns alle an die Regeln halten, kann es auch weiter Märkte geben", sagt Tintner.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Mehr Nachrichten aus Pirna und Dohna lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna