merken
PLUS Pirna

Gottleubas Weg zum schnellen Internet

Keiner will im Doppelkurort flächendeckend Glasfaserkabel verlegen. Nun versucht es der Stadtrat mit einer anderen Möglichkeit.

Bad Gottleuba-Berggießhübel will endlich auch das bunte Glasfaserkabel, das das schnelle Internet bringt.
Bad Gottleuba-Berggießhübel will endlich auch das bunte Glasfaserkabel, das das schnelle Internet bringt. © SZ/Uwe Soeder (Symbolbild)

Für die großen Telekommunikationsunternehmen ist Bad Gottleuba-Berggießhübel offenbar unattraktiv. Jedenfalls hat sich im EU-weiten Vergabeverfahren keines gefunden, das mit Fördermitteln im Doppelkurort mit seinen Ortsteilen das Netz modernisieren wollte. Nun aber hat die Stadt einen anderen Weg gefunden.

Der erste Schritt ist eine Kooperationsvereinbarung mit der Deutschen GigaNetz GmbH über einen eigenwirtschaftlichen Teilausbau eines Glasfasernetzes. Dem hat der Stadtrat zugestimmt und damit aus Sicht von Amtsverweserin Madlen Rätze (CDU) die Weichen für die Infrastruktur der Zukunft gestellt. Voraussetzung dafür sind die in Ortsteilen vorhandenen Leerrohrtrassen.

Anzeige
Die WOGENO sucht neue Mitarbeiter
Die WOGENO sucht neue Mitarbeiter

Die Wohnungsgenossenschaft Zittau eG bietet für engagierte Bewerber ein attraktives und verlässliches Arbeitsumfeld.

Ziel sind 1.000 Mbit/s

Für die weiteren Gebiete soll 2021 ein neues Förderverfahren angewendet werden. Damit können dann alle Adressen mit einer derzeitigen Versorgung kleiner/gleich 100 Mbit/s mit Glasfaser angeschlossen werden, sagt Rätze. Die Kombination der beiden Wege mache eine flächendeckende Versorgung mit Glasfaseranschlüssen möglich. Ziel sind Bandbreiten von bis 1.000 Mbit/s beim Senden und Empfangen.

Für Homeoffice, Homeschooling sowie für Unternehmen ist das schnelle Internet ein entscheidender Faktor bei der Standortwahl und Wettbewerbsfähigkeit geworden, sagt Rätze und verspricht: "Bad Gottleuba-Berggießhübel möchte jedem Bürger und jedem Unternehmen diesen schnellen und zukunftssicheren Anschluss ermöglichen." Ein konkreter Termin dafür kann aktuell noch nicht genannt werden.

Mehr Nachrichten aus Pirna und Bad Gottleuba lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna