merken
PLUS Pirna

Heidenau: Drei Stunden kein Strom

Ein Blitz schlägt in Possendorf ein und schneidet 8.850 Haushalte in Heidenau und Dresden zeitweise von der Versorgung ab.

Ein Blitz und ein Brand und 8.850 Haushalte sind zeitweise ohne Strom.
Ein Blitz und ein Brand und 8.850 Haushalte sind zeitweise ohne Strom. © dpa

Das Gewitter am Dienstagabend hatte auch für Heidenau Folgen. Ursache war ein Blitzeinschlag im Possendorfer Gewerbegebiet. Der sorgte an der Müglitzbrücke im Bereich der Heidenauer Erlichtmühle für einen Kabelschmorbrand. Dieser wurde zwar von der Feuerwehr gebannt, doch in der Folge mussten immer wieder Haushalte abgeklemmt werden.

Die Einschränkungen dauerten insgesamt von kurz nach 18 bis gegen 21 Uhr. Die Störung reichte bis nach Dresden-Süd. Insgesamt waren in Heidenau und Dresden 8.850 Haushalte betroffen, jedoch nicht alle ununterbrochen. Manche nur kurzzeitig, andere länger, manche auch mehrmals.

Elbgalerie Riesa
Hier macht Shoppen glücklich!
Hier macht Shoppen glücklich!

"Alles bekommen. In Riesa." – dieses Motto lebt die Elbgalerie Riesa.

Auch in Dresden-Prohlis und Teilen von Nickern ist am Dienstagabend der Strom ausgefallen. Hier waren rund 320 Kunden betroffen. Die Ursache war ein defektes Kabel im Mittelspannungsnetz, was nichts mit dem Blitz zu tun hatte, teilt die Sachsen Energie AG mit.

Mehr zum Thema Pirna