merken
PLUS Pirna

Zwei Schwerverletzte bei Kollision in Pirna

Auf dem Sonnenstein stießen ein Hyundai und ein Mazda zusammen. Einen der Fahrer musste die Feuerwehr aus dem Autowrack herausschneiden.

Die Feuerwehr musste den verletzten Hyundai-Fahrer aus seinem Auto befreien.
Die Feuerwehr musste den verletzten Hyundai-Fahrer aus seinem Auto befreien. © Marko Förster

Zwei Schwerverletzte und 20.000 Euro Schaden - das ist das Fazit eines Unfalls, der sich am Donnerstagvormittag in Pirna ereignet hat.

Ein Hyundai (Fahrer, 69) fuhr aus der Ausfahrt des Netto-Marktes auf dem Sonnenstein und wollte offenbar nach links auf die Struppener Straße abbiegen. Dabei stieß er mit einem auf der Struppener Straße in Richtung B172 fahrenden Mazda 6 (Fahrer 85) zusammen. Dabei wurden beide Männer schwer verletzt.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Der Hyundai-Fahrer konnte nicht aus dem Wagen steigen. Erst die Kameraden der Feuerwehr Pirna konnten durch Abtrennen der hinteren Tür und der Mittelsäule den Verletzten aus dem Pkw befreien. Er wurde vom DRK-Rettungsdienst samt Notarzt ins Klinikum Pirna gebracht.

Die Polizei ermittelt. Die Struppener Straße war bis kurz nach 13 Uhr voll gesperrt. Beide Autos wurden abgeschleppt. (mf)

Mehr zum Thema Pirna