merken
Freischalten Pirna

Millionen Euro für Schulen

Der Freistaat Sachsen fördert den Ausbau der digitalen Infrastruktur. Jetzt kann gebaut werden.

Auch das Berufsschulzentrum "Otto Lilienthal" in Freital profitiert von den Fördermitteln.
Auch das Berufsschulzentrum "Otto Lilienthal" in Freital profitiert von den Fördermitteln. © - keine Angabe im huGO-Archivsys

Dieser Akt war so bedeutend, dass Sachsens Kultusminister Christian Piwarz (CDU) unbedingt selbst mitwirken wollte. Am Donnerstag übergab er Landrat Michael Geisler (CDU) einen Fördermittelbescheid über rund 3,3 Millionen Euro. Dieses Geld wird im Rahmen des Digital-Pakts für die digitale Ausstattung der Schulen des Landkreises vom Freistaat zur Verfügung gestellt, teilte das Landratsamt mit. 

Das Geld soll den Schulen ermöglichen, einen leistungsstarken Internetzugang zu ihren Gebäuden zu legen und die entsprechenden Arbeitsgeräte für Lehrer und Schüler zu beschaffen. Dazu gehören interaktive Tafeln, Displays oder Laptops, Notebooks und Tablets.

Anzeige
Die Karriere in Fahrt bringen
Die Karriere in Fahrt bringen

Im Autohaus Dresden gilt: Wenn Mitarbeiter gute Leistungen zeigen, dürfen sie ihr ganzes Potential entfalten. Da ist so mancher schnelle Aufstieg möglich.

Landrat Geisler ist dankbar, dass der Bescheid nun vorliegt. Jetzt können die erforderlichen Arbeiten ausgeschrieben werden. Je nachdem, wie reibungslos die Vergabe läuft, kann dann ein Termin für die Umsetzung genannt werden. „Unsere Schulen müssen flächendeckend mit einer zeitgemäßen Bildungsinfrastruktur ausgestattet werden, um den digitalen Wandel auch auf dieser Ebene zu vollziehen“, erklärt Geisler. 

Gleichzeitig ging ein Fördermittelbescheid von rund zwei Millionen Euro an die Stadt Pirna. Dieses Geld werde an elf Schulen in Trägerschaft der Großen Kreisstadt für die digitale Ausstattung eingesetzt, teilte das Landratsamt mit. Insgesamt stellt Sachsen rund 250 Millionen Euro für die Digitalisierung aller Schulen zur Verfügung. 

Diese Schulen in Trägerschaft des Landkreises profitieren

  • Schule mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung „Dr. Heinrich Hoffmann“ Pirna-Sonnenstein
  • Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung „Dr.-Pienitz-Schule“ – Hauptstelle Pirna;
  • Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung „Dr.-Pienitz-Schule“ – Außenstelle Polenz
  • Berufliches Schulzentrum für Technik und Wirtschaft Pirna, Hauptstelle Technik
  • Berufliches Schulzentrum für Technik und Wirtschaft Pirna – Außenstelle Wirtschaft;
  • Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen „Kurt Krenz“ Pirna-Sonnenstein;
  • Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen „Adolf Tannert“ Hohnstein-Ehrenberg;
  • Weißeritzgymnasium Schulteile Pestalozzistraße/Johannisstraße, Freital-Deuben;
  • Schule mit Förderschwerpunkt geistige Entwicklung „Schule im Park“, Freital-Hainsberg;
  • „Glückauf“-Gymnasium Dippoldiswalde/Altenberg – Hauptstelle Dippoldiswalde
  • „Glückauf“-Gymnasium Dippoldiswalde/Altenberg – Außenstelle Altenberg;
  • Förderzentrum „Oberes Osterzgebirge“ Hauptstelle Reinholdshain;
  • Förderzentrum „Oberes Osterzgebirge“ Außenstelle Reinhardtsgrimma;
  • Förderzentrum „Oberes Osterzgebirge“ – Außenstelle Obercarsdorf;
  • Berufliches Schulzentrum Freital/Dippoldiswalde – Hauptstelle Freital;
  • Berufliches Schulzentrum Freital/Dippoldiswalde – Außenstelle Weißeritzstraße 11, Dippoldiswalde;
  • Berufliches Schulzentrum Freital/Dippoldiswalde – Außenstelle Glashütte;
1 / 3

Noch mehr Nachrichten aus Pirna, Freital, Dippoldiswalde und Sebnitz.

Mehr zum Thema Pirna