SZ + Pirna
Merken

Olympiasieger, willkommen in der Provinz

Ein Empfang für Francesco Friedrich in seiner Heimatstadt Pirna entfällt. Das verstehe, wer will. Ein Kommentar von Domokos Szabó.

 2 Min.
Teilen
Folgen
© dpa

Von der großen Olympia-Bühne in China zurück in die sächsische Provinz - der Wechsel für den nunmehr vierfachen Olympiasieger Francesco Friedrich könnte nicht krasser sein. Bis Sonntag schauten noch Millionen auf seinen Erfolg im Zweier- und dann im Viererbob, heute gibt es im heimischen Pirna nicht mal einen Empfang für den Ausnahmeathleten. Dabei war die Open-Air-Veranstaltung auf dem Marktplatz schon geplant und der Oberbürgermeister guter Dinge, coronakonform feiern zu können.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna