merken
PLUS Pirna

Opel brennt an der A17 aus

Die 41-jährige Fahrerin kann sich retten. Doch das 19 Jahre alte Auto ist nur noch Schrott.

Gelöschter Autobrand an der A17. In Höhe Pirna begann der Opel zu qualmen.
Gelöschter Autobrand an der A17. In Höhe Pirna begann der Opel zu qualmen. © Marko Förster

Ein Opel ist am Sonntag nahe der A17 bei Dohna ausgebrannt. wie ein Reporter berichtet, war eine 41-Jährige mit dem Auto von Bad Gottleuba in Richtung Dresden auf der Autobahn unterwegs. In Höhe Pirna begann der Opel zu qualmen. Die Frau schaffte es noch, die Ausfahrt Pirna zu nehmen und an dem Autobahnzubringer auf einen gepflasterten Bereich zu fahren. Beim Blick in den Motorraum brannte es schon im Inneren, überall lief Öl aus. 

Die 41-Jährige konnte  noch paar Habseligkeiten aus ihrem Auto retten, bevor der in Brand stand. Angehörige des DRK, die zufällig vorbeikamen, halfen der Frau.

Anzeige
Die Karriere in Fahrt bringen
Die Karriere in Fahrt bringen

Im Autohaus Dresden gilt: Wenn Mitarbeiter gute Leistungen zeigen, dürfen sie ihr ganzes Potential entfalten. Da ist so mancher schnelle Aufstieg möglich.

Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Heidenau erstickten schließlich die Flammen. Während der Löscharbeiten war die rechte Spur des Autobahnzubringers in diesem Bereich in Richtung Dohna gesperrt. Die Polizei ermittelt zur Ursache des Feuers. Der Pkw erlitt Totalschaden, die Fahrerin blieb unverletzt. Eine Freundin holte sie ab. 

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier. 

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna