SZ + Pirna
Merken

Pirna: Deshalb steht die Feuerwehr mit schwerem Gerät an der Elbe

Mehrere Löschfahrzeuge blockierten einen Teil des Elbeparkplatzes in Copitz. Das hat seinen guten Grund.

Von Mareike Huisinga
 1 Min.
Teilen
Folgen
Diese Löschfahrzeuge der Feuerwehr Pirna zogen am 6. Oktober auf dem Elbeparkplatz in Copitz neugierige Blicke auf sich.
Diese Löschfahrzeuge der Feuerwehr Pirna zogen am 6. Oktober auf dem Elbeparkplatz in Copitz neugierige Blicke auf sich. © Foto: Huisinga

Diese Fahrzeuge fallen auf. Am Vormittag des 6. Oktober stehen zwei mächtige rote Löschfahrzeuge der Feuerwehr Pirna auf dem Elbeparkplatz in Copitz. Kein Brand weit und breit. Unfall? Auch Fehlanzeige! Was hat es damit auf sich? Antwort gibt Tom Eckert, stellvertretender Leiter der Pirnaer Feuerwehr. "Es handelt sich um die Bootsausbildung, die die Angestellten regelmäßig absolvieren", erklärt er. Im Schlepptau hatte die Feuerwehr außerdem noch ein Mehrzweckboot, das die Einsatzkräfte in der Nähe des Elbeparkplatzes zu Wasser ließen. Geübt und trainiert wurden unter anderem das Anlegen und Wendemanöver auf der Elbe.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!