merken
Pirna

Pirna: So feiert die Gewerkschaft den 1. Mai in Corona-Zeiten

Mit einer Fotoaktion am Elbufer soll auf die Rechte der Arbeitnehmer aufmerksam gemacht werden.

Normalerweise wird der 1. Mai mit einem Familienfest in Pirna gefeiert. Diesmal hat sich der DGB etwas anderes einfallen lassen.
Normalerweise wird der 1. Mai mit einem Familienfest in Pirna gefeiert. Diesmal hat sich der DGB etwas anderes einfallen lassen. © Archivbild: Daniel Förster

Normalerweise rufen der DGB und die Gewerkschaften am 1. Mai zu bundesweiten Kundgebungen auf. In Corona-Zeiten geht das nicht. Aber ausfallen soll der Tag der Arbeit auch nicht, betont Anja Oehm, Vorsitzende des DGB-Kreisverbands Sächsische Schweiz-Osterzgebirge.

So wird der Vorstand des DGB-Kreisverbands Sächsische Schweiz-Osterzgebirge mit Fotos, gedruckten Forderungen und Botschaften in Pirna auf sich aufmerksam machen. Die Veranstaltung findet am 1. Mai von 13 bis 14 Uhr am Elbufer auf der Altstadt-Seite , nahe dem Parkplatz, statt. Geplant ist zusätzlich eine Luftballon-Aktion.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Das diesjährige Motto lautet: Solidarität ist Zukunft. „In der Corona-Krise hat sich gezeigt, dass Zusammenhalt und Miteinander diese schwierige Zeit für alle erträglicher machen. Die Pandemie hat aber auch klar gemacht, wer hier die Lasten trägt und wer die Helden des Alltags sind. Sie halten die Gesellschaft am Laufen und werden oft nicht angemessen bezahlt", sagt Oehm.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna