SZ + Pirna
Merken

Pirna: Was tun, wenn das Herz plötzlich rast?

Professor Carsten Wunderlich, Oberarzt am Klinikum Pirna, erklärt, wie Rhythmusstörungen der Herzvorhöfe diagnostiziert und behandelt werden.

Von Thomas Möckel
 6 Min.
Teilen
Folgen
Professor Carsten Wunderlich: Um eine Herzrhythmusstörung zu behandeln, ist meist nur ein kleiner Eingriff nötig.
Professor Carsten Wunderlich: Um eine Herzrhythmusstörung zu behandeln, ist meist nur ein kleiner Eingriff nötig. © Norbert Millauer

Wie in jedem Jahr hat die Deutsche Herzstiftung auch in diesem November bundesweit die Herzwochen ausgerufen, sie stehen unter dem Motto „Turbulenzen im Herz – Vorhofflimmern“. Schätzungsweise 1,5 bis zwei Millionen Menschen in Deutschland sind davon betroffen, es ist damit die häufigste andauernde Herzrhythmusstörung.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!