SZ + Pirna
Merken

Pirnas Bäumen geht’s ans Geäst

Die Stadt verpasst den Gehölzen im Februar einen Pflegeschnitt – vor allem an einem speziellen Ort, der zuletzt mächtig in die Kritik geraten war.

Von Thomas Möckel
 3 Min.
Teilen
Folgen
Pirnaer Schloßschänke mit Aussicht auf die Stadt: Am Hang davor werden jetzt Bäume ausgelichtet.
Pirnaer Schloßschänke mit Aussicht auf die Stadt: Am Hang davor werden jetzt Bäume ausgelichtet. © Marko Förster

Ran ans Holz: Die Stadt Pirna bereitet derzeit Baumpflegearbeiten im Stadtgebiet vor. Der flotte Kurzast-Schnitt an den Gehölzen zum Winterausklang wird sich nach Auskunft des Rathauses auf den Schlossberghang unterhalb des Schlosses Sonnenstein sowie auf den Bereich entlang der Wallanlagen – beginnend an der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße über den Dohnaischen Platz und die Grohmannstraße bis zum Bahndamm am Alten Bahnhof – erstrecken.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!