Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Pirna eine Woche vor dem größten CSD: Besucher, Sicherheit, Gastronomie

Am 13. Juli werden diesmal doppelt so viele Menschen auf dem Markt erwartet wie sonst. Wie es dazu kam, was das bedeutet und was zu beachten ist.

Von Heike Sabel
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Mit der Regenbogenfahne begann es: Diesmal werden zum Pirnaer CSD am 13. Juli doppelt so viele Menschen wie in den Jahren erwartet.
Mit der Regenbogenfahne begann es: Diesmal werden zum Pirnaer CSD am 13. Juli doppelt so viele Menschen wie in den Jahren erwartet. © dpa-Zentralbild

Es wäre dieses Jahr ein CSD in Pirna wie immer geworden, wenn da nicht diese Äußerung gewesen wäre. Am Anfang ging es um die Regenbogenfahne, die für den CSD steht und Zeichen für Frieden, Veränderung, Toleranz und Akzeptanz, für die Vielfalt von Lebensformen, der Hoffnung und der Sehnsucht ist. In der Vergangenheit wurde sie jährlich zum Tag gegen Homophobie vor dem Rathaus gehisst. Doch der neue Pirnaer Oberbürgermeister Tim Lochner (für die AfD) machte damit Schluss. Und nicht nur das. Als die Kirche die Fahne am Turm der Marienkirche aufzog, sorgte Lochner mit einer Nachricht auf Facebook für Aufregung und brachte das in Gang, was Pirna nun am 13. Juli erlebt.

Ihre Angebote werden geladen...