Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Heidenaus Plan gegen das Geburtentief

Immer weniger Kinder: Seit 2022 sinkt die Zahl massiv. Bevor die Stadt Kitas schließt, setzt sie auf andere Kommunen. Doch die haben die gleichen Probleme.

Von Heike Sabel
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Heidenauer Flohkiste ist mit einer Kapazität von 330 Plätzen die größte Kita im Landkreis.
Die Heidenauer Flohkiste ist mit einer Kapazität von 330 Plätzen die größte Kita im Landkreis. © Daniel Schäfer

Die Zeiten, da Heidenau mal schnell eine neue Kita bauen musste, um alle Kinder betreuen zu können, sind - zumindest vorerst - vorbei. In den ersten drei Monaten wurden dieses und voriges Jahr die wenigsten Kinder seit 2015 geboren. Die 19 Geburten zwischen Januar und März 2024 sind nur halb so viele wie 2015 und 2018. Schaut man auf die vollen Jahre, sind die Zahlen noch drastischer. Von 162 im Jahr 2015 sanken sie bis 2023 auf 99.

Ihre Angebote werden geladen...