merken
Pirna

Mit gestohlenem Rad in Pirna unterwegs

Ein 34-Jähriger fuhr in Pirna ohne Licht am Fahrrad. Bei näherer Kontrolle stellten die Beamten fest, dass das Mountainbike gestohlen war.

© Symbolbild: Rene Meinig

Polizisten aus Pirna stellten am Mittwochabend, gegen 20 Uhr, auf der Schillerstraße im Ortsteil Copitz ein Fahrrad sicher, das in der Fahndung stand.

Den Beamten fiel ein Fahrradfahrer (34) auf, der ohne Beleuchtung unterwegs war. Im Rahmen der anschließenden Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass das Fahrrad nach einem Diebstahl in der Oberlausitz gesucht wurde. Das Mountainbike stellten sie sicher und ermitteln nun gegen den 34-jährigen Deutschen. Wie dieser zu dem Fahrrad kam ist Bestandteil der Ermittlungen. (SZ)

Anzeige
Wissen schlägt Krise
Wissen schlägt Krise

Unternehmen in Krisenzeiten erfolgreich managen, Risiken erkennen, notfalls klug umstrukturieren und sanieren: Kurse der Ellipsis GmbH zeigen, wie.

Weitere Meldungen im Polizeibericht:

In Geschäft eingebrochen
Klingenberg. Unbekannte sind in der Nacht zum Mittwoch in ein Geschäft an der Dippoldiswalder Straße im Ortsteil Höckendorf eingebrochen. Die Täter stiegen über ein Tor und hebelten eine Hintertür des Hauses auf. Sie durchsuchten die Räume und stahlen Modellbahnen und Zubehör im Wert von rund 2.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. (SZ)

Unfall beim Überholen
Dürrröhrsdorf-Dittersbach. Auf der Hauptstraße sind am frühen Mittwochabend, gegen 17.55 Uhr, ein VW Transporter und ein Peugeot 3008 zusammengestoßen. Der Fahrer (76) des VW wollte nach links in ein Grundstück abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit dem Peugeot (Fahrer 49), der im selben Moment überholte. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 4.500 Euro. (SZ)

1 / 2

Mehr zum Thema Pirna