merken
PLUS Pirna

Rohrbruch sorgt für unterspülte Straße

Eine kaputte Trinkwasserleitung hat in Pirna-Copitz am Sonntagabend mehrere Grundstücke unter Wasser gesetzt. Die Reparatur dauert an.

Land unter in Pirna: Drei Grundstücke und ein Keller sind am Sonntag in Mitleidenschaft gezogen worden.
Land unter in Pirna: Drei Grundstücke und ein Keller sind am Sonntag in Mitleidenschaft gezogen worden. © Daniel Förster

Der Bruch an einer Trinkwasserleitung sorgte am Sonntagabend für überschwemmte Grundstücke und die Sperrung der Äußeren Pilnitzer Straße nahe der Wesenitztalschänke. Gegen 20 Uhr hatten Anwohner der Äußeren Pillnitzer Straße das Unglück der Feuerwehr gemeldet. Zu dem Zeitpunkt sprudelte das Trinkwasser an der Einfahrt eines Wohnhauses bereits aus der Erde. Das Wasser lief nicht nur auf die Fahrbahn und auf den Fuß- und Radweg, sondern überschwemmte bereits die Grundstücke. Wie sich herausstellte, war die in den 1970er-Jahren gebaute Trinkwasserleitung geborsten. Durch den enormen Druck spülte das Wasser Sand und Erde weg, unterspülten den Asphalt und verschlammten den Straßenrand sowie die angrenzenden Grundstücke.

Ausfälle in der Trinkwasserversorgung

Fachleute vom Notdienst der Stadtwerke Pirna (SWP) konnten nach etwas mehr als einer Dreiviertelstunde die Leitung abriegeln. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen angerückt. 20 Feuerwehrleute von der Abteilung Copitz und der Hauptwache sicherten die Unglücksstelle und pumpten den betroffenen Keller, in dem das Wasser kniehoch stand, aus. Der Bereitschaftsdienst der SWP leitete sofort eine Notreparatur in die Wege. So begannen Bauleute in der Nacht zum Montag, an der Schadstelle aufzugraben. Ausmaß und Umfang der Schäden könnten erst bei Tageslicht ermittelt werden.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Geplant ist, das kaputte Leitungsstück durch ein neues zu ersetzen. Fest steht, dass durch den Rohrbruch im Netto Discounter, im benachbarten Getränke-Fachmarkt, in der Kleingartenanlage „Naherholung sowie im derzeit geschlossenen Waldcampingplatz am Natursee kein Wasser aus der Leitung kommt.

Weiterführende Artikel

Pirna: Trinkwasserleitung aus Asbest?

Pirna: Trinkwasserleitung aus Asbest?

Nach dem Rohrbruch in Pirna-Copitz sorgen sich Anwohner um die Wasserqualität. Die Stadtwerke beruhigen jedoch.

Fachleute vom Pirnaer Tief- und Rohrleitungsbau Meyer haben am Montagvormittag einen etwa vier Meter langen Längsriss in der Transportleitung entdeckt. Das defekte Teilstück wurde von der Leitung abgetrennt und wird durch ein neues ersetzt. An der Baustelle auf der Äußeren Pillnitzer Straße wird der Verkehr wechselseitig vorbeigeleitet. Es kommt teilweise zu Rückstau.

Mehr Nachrichten aus Pirna und Sebnitz lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna