merken
PLUS Pirna

Psychotherapie im Scheunenhof eröffnet

Die Psychologen Bianca und Lutz Gottfried praktizieren jetzt im historischen Teil des Pirnaer Einkaufszentrums - aus mehreren Gründen.

Psychotherapeuten Bianca und Lutz Gottfried in der neuen Praxis: große Erleichterung für die Patienten.
Psychotherapeuten Bianca und Lutz Gottfried in der neuen Praxis: große Erleichterung für die Patienten. © privat

Die Psychotherapeuten Bianca und Lutz Gottfried arbeiteten früher in einer Praxis auf der Oberen Burgstraße in Pirna. Das funktionierte eine Weile gut. Doch dann stiegen die Anforderungen, wie solche Praxen beschaffen und ausgestattet sein müssen. "Da haben wir gemerkt, dass unsere Räume zu eng sind", sagt Lutz Gottfried.

Zudem bestand das Problem, dass sich in dieser Ecke der Altstadt nur schwer ein Parkplatz finden lässt. Patienten mussten oft lange Fußwege zurücklegen, um die Therapeuten aufzusuchen.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region! Attraktive Arbeitgeber Ihrer Region suchen Sie!

Bei der Suche nach einem neuen Quartier ergab sich dann eine glückliche Fügung. Edeka, Bauherr des Scheunenhofcenters in der Pirnaer Innenstadt, hatte in dem Einkaufszentrum auch Praxisräume geplant. Kaum war das publik, kontaktierten die beiden Edeka. "Wir haben uns für die Räume interessiert, als alles noch im Bau war", sagt Lutz Gottfried.

Neue Praxis ist komfortabel zu erreichen

So konnten noch Türen und Wände versetzt und das neue Domizil den Wünschen der künftigen Mieter angepasst werden. Am neuen Ort sind nun alle Anforderungen erfüllt, die beiden praktizieren jetzt im historischen Teil des Scheunenhofcenters.

Die neue Wirkungsstätte hat mehrere Vorteile: Für die vertraulichen Gespräche sind die Räume besonders schallgeschützt, alles ist barrierefrei, die Türen sind extra breit, es gibt keine Schwellen, die Toiletten lassen sich mit dem Rollstuhl befahren.

Und was den Therapeuten besonders wichtig ist: Für Patienten ist es jetzt viel komfortabler, die Praxis zu erreichen. Unter dem Einkaufszentrum befindet sich eine große Tiefgarage, die Bushaltestelle ist direkt vor der Tür, ein Fahrstuhl fährt hinauf bis in die Praxis-Etage. "Das alles ist eine große Erleichterung für die Patienten und auch für uns", sagt Lutz Gottfried.

Erstgespräche sind kurzfristig möglich

Bianca und Lutz Gottfried sind Diplom-Psychologen, sie studierten an der Technischen Universität Dresden. Daran schloss sich eine fünfjährige Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten an.

Spezialisiert sind sie auf Verhaltenstherapien, sie behandeln Menschen mit seelischen Beschwerden, die eine gewisse Schwere und ein Krankheitsbild aufweisen. Dazu gehören beispielsweise Patienten mit Angstzuständen, schweren Depressionen, Burnout oder Suchtproblemen. "Vorrangiges Ziel unserer Arbeit ist es, dass diese Menschen wieder aktiv am Leben teilnehmen können", sagt Lutz Gottfried.

Grundsätzlich, sagt Gottfried, sei der Bedarf an Psychotherapie-Plätzen höher, als es das Kassensystem leisten könne. Die beiden führen allerdings keine Wartelisten, auch die sogenannten Erstgespräche können sie recht kurzfristig anbieten. "Dabei loten wir zunächst das jeweilige Krankheitsbild aus", sagt Gottfried. Danach entscheiden die Therapeuten anhand ihrer freien Kapazitäten, wer in welcher Reihenfolge therapiert wird.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna