Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Scheunenhofcenter hat Toiletten-Problem

Das stille Örtchen für Menschen mit Handicap in dem Pirnaer Einkaufscenter ist nicht abschließbar. Das Management hatte das Übel noch gar nicht bemerkt.

Von Mareike Huisinga
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
An der Tür des öffentlichen Behinderten-WCs im Scheunenhofcenter in Pirna fehlt das Schloss zum Verriegeln der Tür.
An der Tür des öffentlichen Behinderten-WCs im Scheunenhofcenter in Pirna fehlt das Schloss zum Verriegeln der Tür. ©  privat

Kunden mit einem dringenden Bedürfnis im Scheunenhofcenter in Pirna haben ein Problem. Die Behindertentoilette lässt sich nicht abschließen. Eine aufmerksame Pirnaerin wies Sächsische.de darauf hin. "Im Scheunenhof kauft man bequem ein. Ist man noch Herr der eigenen Beweglichkeit. Und man kann ganz entspannt auf eine ordentliche, saubere Toilette gehen. Jedoch kann ich es nicht fassen, dass drei Monate nach Eröffnung des Centers, die Behindertentoilette zwar funktionstüchtig ist, man aber sein Geschäft verrichten muss, ohne die Tür abschließen zu können. Es fehlt das Schloss oder ein Riegel", stellt die Pirnaerin fest und empfindet diesen Zustand als peinliche unfassbare Diskriminierung all derer, die darauf angewiesen sind.

Ihre Angebote werden geladen...