Pirna
Merken

Schwof im Hof: Pirna lässt wieder hinter die Fassaden schauen

Am 6. August steigt die nunmehr 19. Hofnacht. Wegen eines berühmten Künstlers steht sie in diesem Jahr unter einem ganz speziellen Motto.

Von Thomas Möckel
 3 Min.
Teilen
Folgen
Pirnaer Hofnacht, hier 2019: Zur 19. Auflage in diesem Jahr sind 15 Höfe geöffnet.
Pirnaer Hofnacht, hier 2019: Zur 19. Auflage in diesem Jahr sind 15 Höfe geöffnet. © Daniel Förster

Seit fast zwei Jahrzehnten ist diese Sause in steter Regelmäßigkeit Tradition: Anfang August öffnen ganz viele Pirnaer in der Altstadt ihre Höfe, kleine und große, die Gastgeber laden ein zu Häppchen und Getränken, Besucher können von einem lauschigen Refugium zum nächsten Bummeln und ab und ab dabei auch einen Blick in Innenhöfe werfen, die sonst nicht zugänglich sind.

Wegen Corona fiel der abendliche Schwof im Hof zweimal hintereinander aus, nun aber steigt die Fete am 6. August wieder – nunmehr zum 19. Mal. Und die Hofnacht steht diesmal unter einem ganz besonderen Motto. 2022 feiert Pirna den 300. Geburtstag des berühmten Veduten-Malers Bernardo Bellotto, besser bekannt als Canaletto. Ihm zu Ehren lädt die Hof-Sause nun zum Blick hinter Canalettos Fassaden ein. Begleitet wird das Ganze von einem umfangreichen Kulturprogramm.

Neues im "GeheimRad"

Nach Aussage der Kultur- und Tourismusgesellschaft Pirna (KTP) reiht sich die „Alte Schule Landwirtschaft“ als Neuling ins kulturelle Programm im Klosterhof ein. Die Gäste erwartet Livemusik mit „Liebesfräulein“ und „Krambambuli“ bei Wein von regionalen Winzern und Leckereien vom Grill.

Anzeige
Wende Dein Wissen direkt an: Studiere BWL an der BA Dresden
Wende Dein Wissen direkt an: Studiere BWL an der BA Dresden

Du willst die Theorie gleich in der Praxis vertiefen? Beim Studieren Geld verdienen? Und schon echte Berufserfahrung sammeln? Dann studier' dual an der Berufsakademie Dresden.

Unter der neuen Regie im „GeheimRAD“ sind die „Kasematten Krawallos“ in der Langen Straße 15 zu erleben. Unweit davon, im Privathof von Ulf Ngyuen in der Langen Straße 36, spielen „The Russian Doctors“. Auch der Schlagerhof des CSD-Vereins in der Langen Straße, das Schweden-Lager im Zollhof vom Retter-Verein mit Livemusik von Lippi sowie das Romantikhotel „Deutsches Haus“ an der Niederen Burgstraße dürfen nicht fehlen.

Die große Batida-Schlagernacht mit Roland-Kaiser-Double Steffen Heidrich steigt im Hof der Sächsischen Zeitung, Schössergasse 3. Klassische Musik gibt’s hingegen im Privathof der Familie Böckmann in der Barbiergasse 17. Das gesamte Geschehen zur Hofnacht konzentriert sich wieder entlang der Gassen in der Innenstadt. Etwas abgelegen, aber nicht minder unterhaltsam geht es zu in der Ziegelstraße 4b mit Nadine Weichenhain und auf der Schlossterrasse am Sonnenstein mit Livemusik von Peter Schlott aus Dresden.

Kultur-Einstimmung aufs Nachtprogramm

Wer am 6. oder 7. August nachmittags in der Pirnaer Altstadt unterwegs ist, kann unter kundiger Führung das altehrwürdige Pirnaer Zentrum und dessen bewegte Geschichte aus nächster Nähe kennenlernen. Die öffentlichen Altstadtführungen kommen mit eindrucksvollen Geschichten und Anekdoten zum Schmunzeln daher, die KTP sieht in ihnen zumindest am 6. August einen perfekten Auftakt zur folgenden Hofnacht. Die Touren starten jeweils 14 Uhr vor dem Canalettohaus am Markt. Besucher werden gebeten, sich vorher unter 03501 556446 anzumelden.

Darüber hinaus bieten sich auch das Stadtmuseum und die Bastionen der Festung Sonnenstein als Einstimmung auf das Nachtprogramm an. Die Sonderausstellung „Canalettos Blick – Bernardo Bellotto, genannt Canaletto, und seine Nachfolger in der sächsischen Kunst“ im Museum zeigt unter anderem originale Radierungen des Meisters. Der Pirnaer Skulpturensommer in den Bastionen unter dem Motto „Canaletto zu Ehren“ zeigt „Sinnbilder in Stein“.

Insgesamt sind in diesem Jahr 15 Höfe geöffnet, eine Übersicht dazu und das Programm finden sich im Internet auf der Seite www.pirna.de/hofnacht.