merken
PLUS Pirna

Pirna: Späte Ehrung für junge Sportler

Für die Erfolge von 2019 gab es jetzt die Pokale des Kreissportbundes. Zu den üblichen Kategorien kam noch eine, hoffentlich einmalige, dazu.

Das diesmal etwas andere Gruppenfoto der Jugendsportler für das Jahr 2019.
Das diesmal etwas andere Gruppenfoto der Jugendsportler für das Jahr 2019. © Klingbeil/KSB

Techniker statt Publikum, Beifall aus der Konserve, 151 Zuschauer vor den Computer statt voller Saal: Das war die aktuelle Jugendsportlerehrung. Wobei so richtig aktuell war die am Freitagabend auf youtube live übertragene Ehrung auch nicht, denn es waren die Siege von 2019, für die es die Preise gab.

Für die Veranstaltung nutze der Kreissportbund alle Möglichkeiten der Technik. Francesco Friedrich wurde für ein Gespräch rangezoomt, die Gewinner saßen zuhause vor ihren Computer und wurden so auf die sinnbildliche Bühne gebeten. Mit Gamer Maxim Markow war schließlich einer dabei, der vielleicht in echt nicht nach Pirna gekommen war. Die beiden Moderation Mario Eichler und Lucas Böhme führten beschwingt durch die schnell vergehenden anderthalb Stunden. Die Dramaturgie war ähnlich wie bei den bisherigen Ehrungen, ergänzt um eben die Frage, ob technisch alles klappt. Auch wenn das der Fall und es ein spannendes Format war, im nächsten Jahr soll wieder richtig live geehrt werden, und zwar im Filmpalast Pirna. Dann wieder ohne Sonderkategorie für ein Corona-Jahr.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Die zum Studio umfunktionierte Schloss-Gaststätte auf dem Pirnaer Sonnenstein. Die Technik erlaubte das Zuschalten unter anderem von Francesco Friedrich.
Die zum Studio umfunktionierte Schloss-Gaststätte auf dem Pirnaer Sonnenstein. Die Technik erlaubte das Zuschalten unter anderem von Francesco Friedrich. © Klingbeil/KSB

Der einzige Geehrte, der im zum Studio umfunktionierten Schloss-Gaststätte auf dem Sonnenstein zu Gast war, ahnte nicht, was ihn hier erwartete: Rettungssportler Vincent Wende. Und er musste auch fast bis zum Schluss warten, um zu erfahren, was der eigentliche Grund für seine Einladung war. Er wurde der YoungStar, was diesmal nicht nur 1.000, sondern gleich 2.000 Euro für ihn und seinen Verein brachte. Die Sparkasse als Sponsor des Preises hatte die ersten 1.000 Euro schon voriges Jahr dem Verein überweisen und war froh, dass der gegenüber Vincent dichtgehalten hatte.

Der Pokal für die Jugendsportler wurde diesmal mit Verspätung und virtuell vergeben.
Der Pokal für die Jugendsportler wurde diesmal mit Verspätung und virtuell vergeben. © Klingbeil/KSB

Jugendsportlerin des Jahres 2019

1. Platz: Jessica Degenhardt
RennRodelClub Altenberg, 18 Jahre, Rennrodeln, Erfolge 2019: 3. Platz Junioren-WM, 2. Platz Juniorenweltcup-Gesamtwertung, Deutsche Juniorenmeisterin. Trainer: Steffen Sartor

2. Platz: Alexa Hoffmann
Modellsportverein Sächsische Schweiz, 18 Jahre, Schiffsmodellsport, Bronze bei Junioren-Weltmeisterschaften, 6. Platz bei Junioren-WM, 14. Platz Junioren-WM; Ostdeutsche Meisterschaften 3. Platz, 6. Platz; Siege bei der Frühlingsregatta Pirna, Trainer: André Hoffmann


3. Platz:
Eyleen Ebschner
Pirnaer Ruderverein 1872, 16 Jahre, Rudern, Bundessiegerin (entspricht: Deutscher Jugendmeisterin) im Doppelzweier Altersklasse 14, vierfache Sachsenmeisterin im Einer, Zweier, Vierer und Mix-Vierer AK 14; zahlreiche weitere Siege auf nationalen Regatten, Trainerin: Heike Wiedner

1 / 3

Jugendsportler des Jahres 2019

1. Platz: Lukas Schober
SG Weißig 1861, Leichtathletik, 16 Jahre, Erfolge 2019: Deutscher Jugendmeister (U16) Kugelstoßen, Deutscher Jugendmeister (U16) Diskuswerfen, Dreifacher Mitteldeutscher Meister (U16), vierfacher Landesmeister (U16), dreifacher Ostsächsischer Meister (U16), Trainer: Christian Sperling, Ronny Schober

2. Platz: Felix Kirsten
Snookerclub Neustadt, Billard, 18 Jahre, Erfolge 2019: Deutscher U18-Vizemeister U18 im Snooker, Landesmeister U18 und U21 im Snooker, Vize-Landesmeister (Herren), Trainer: Oliver Garnys, Tino Kirsten


3. Platz:
Ian Welde
Höckendorfer Billardsportverein, Billardkegeln, 14 Jahre, Erfolge 2019: Deutscher Meister im Billardkegeln 2019 AK 13, ab 2020 Landeskader des Sportverbandes, Mitglied der 2. Männermannschaft, erst seit vier Jahren aktiv. Trainer: Steffen Kohl

1 / 3

Jugendmannschaft des Jahres 2019

1. Platz: Rettungsstaffel DLRG "Obere Elbe" Pirna, Jahrgang 2005/06, Rettungssport

Landesmeister, Regionalmeister, Deutscher Meister mit neuem deutschen Rekord. Mitglieder: Vincent Wende, Riad Drekovic, Per Odrich, Christian Thorhauge, Magnus Bergmann; Trainerinnen: Maren Wende, Imke Ordrich

2. Platz: Doppelsitzer Maddox Götze/Moritz Schneider (RennRodelClub Altenberg, 15 Jahre, Rennrodeln)
1. Platz Deutsche Meisterschaften, 1. Platz Deutscher Jugend Cup, 2. Platz Sachsenmeisterschaft; Trainer: Steffen Meyer

geteilter 3. Platz: Weibliche Handball-A-Jugend (Spiel- und Sportverein Heidenau, Jahrgänge 2001-2003, Handball)

Sachsenmeister, Bezirksmeister, Mitglieder: Alexa Hoffmann, Tabea Schönfeld, Sarah Schebiella, Emmy Förster, Lisanne Richter, Julia Ott, Rena Krauße, Cindy Tiepner, Isabell Becke, Lara Martin, Margarete Donner, Vivien Becke, Trainer: Lutz Müller, Frank Müller, Bernd Heinze

geteilter 3. Platz: Junioren-Ruderachter (Pirnaer Ruderverein 1872, Jahrgänge 2002-2004, Rudern)
Sachsenmeister Junioren A/B AK 15-17 im Achter, Sieger Junioren-Regatta Rüdersdorf,
Sachsenmeister im Riemen-Vierer mit Steuermann, 3. Platz Deutsche Meisterschaft im Riemen-Vierer mit Steuermann, 3. Platz Deutsche Sprintmeisterschaft im Riemen-Vierer mit Steuermann, Mitglieder: Raphael Gebauer, Niclas Mosig, Joel Wiener, Nils Seifert, Keanu Wiener, Eric Heimer, Anton Kloó, Maurice Gowin, Niclas Ritschel, Tim Spindler, Anselm Kloó, Moritz Hübner, Steuermann Marvin Tegtmeier, Trainerin/Trainer: Grit Husseck, Raphael Gebauer

1 / 3

Publikumspreise

  • Céline John: SG Weißig 1861, Leichtathletik
  • Lukas Schober: SG Weißig 1861, Leichtathletik
  • “Happy Beats”: (Kultur- und Tanzwerkstatt Freital, Tanzsport/Hip-Hop

Sparkassen YoungStar

Vincent Wende: Rettungsschwimmer, DLRG Obere Elbe Pirna

Sonderkategorie für 2020

  • Elisa Karsties, SG Weißig 1861, Leichtathletik
  • Silas Sartor, RennRodelClub Altenberg
  • Aron Schneider, VfL Pirna-Copitz
  • Norick Franke, Golfclub Dresden Elbflorenz


Mehr Nachrichten aus Pirna, Sebnitz, Freital und Dippoldiswalde lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna