SZ + Sport
Merken

Aufsteiger Pirna: „Die Jungs sind heiß auf diese Liga“

Der 1. FC Pirna spielt künftig in der Landesklasse. Trainer Warschkow sieht sein Team gut aufgestellt – auch wenn es ihm manchmal graue Haare verpasst.

 5 Min.
Teilen
Folgen
Will auch in der siebten Liga dem vereinseigenen Nachwuchs eine Chance geben: FCP-Coach Thomas Warschkow.
Will auch in der siebten Liga dem vereinseigenen Nachwuchs eine Chance geben: FCP-Coach Thomas Warschkow. © Stephan Klingbeil

Pirna. Endlich hat es der 1. FC Pirna geschafft: Nach mehreren erfolglosen Anläufen steigen die Kicker vom Sonnenstein in die Landesklasse auf. Auch wenn es letztlich ein Start-Ziel-Sieg war – die Pirnaer übernahmen am ersten Spieltag die Tabellenspitze und gaben diese nie wieder her –, wurde es zum Saisonende hin noch eng. Zum Schluss lag der Zweitplatzierte Kesselsdorf nur drei Punkte zurück, hatte allerdings auch ein deutlich schlechteres Torverhältnis. Somit schaffte das Pirnaer Team um Trainer Thomas Warschkow das Double aus Kreismeisterschaft und Kreispokal. Im Interview erklärt der Übungsleiter, der an diesem Montag seinen 56. Geburtstag feiert, warum es noch spannend wurde und warum er sich auf einen kommenden Gegner besonders freut.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!