merken
Pirna

SZ-Adventskalender: Pirnas starker Aufschlag

Der Adventskalender der Stadt steht dieses Jahr unter dem Motto „Pirna bewegt sich“. Heute mit dem 1. Tennis Club Pirna.

Vorteil für Vivien Küpper. Sie öffnet als Tennisspielerin das siebte Türchen im Adventskalender.
Vorteil für Vivien Küpper. Sie öffnet als Tennisspielerin das siebte Türchen im Adventskalender. © Marko Förster

Jeden Tag bis Weihnachten öffnet sich nun wieder ein Türchen im SZ-Adventskalender, der gemeinsam mit der Stadt Pirna entstanden ist. Dieses Jahr geht es dabei sportlich zu. Die Adventskinder präsentieren täglich eine andere Sportart.

Heute ist Tennis angesagt. Dazu beantwortet Rainer Förster vom 1. Tennis Club Pirna die Fragen.

Anzeige
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA
Unschlagbare Schnäppchen bei NORMA

Ab dem 25. Januar gibt es bei NORMA wieder zahlreiche Rabattaktionen. Hier finden Sie die besten Angebote und Aktionsprodukte aus dem aktuellen Prospekt.

Was ist das Besondere an der Sportart?

Wie kaum eine andere Sportart fördert Tennis simultan die körperliche und geistige Beweglichkeit. Technische, konditionelle und taktische Fähigkeiten müssen aufeinander abgestimmt und punktgenau abgerufen werden. Ein gutes Raumgefühl und Reaktionsschnelligkeit sind ebenso gefragt.

Wer macht mit? Hat der 1. TC Pirna Nachwuchssorgen?

Tennis kann in fast allen Altersklassen ausgeübt werden. Die aktuell 14 Mannschaften des TC Pirna umspannen den Altersbereich 7 -70 Jahre. Die Jugendmannschaften sind gemischt, später wird in Damen- und Herrenteams gespielt. Aufgrund der intensiven Jugendarbeit gibt es momentan keine Nachwuchssorgen.

Wie oft wird wo trainiert?

Das Training findet, unterstützt durch eine Tennisschule, in der Regel zweimal pro Woche statt. Dazu stehen in der Freiluftsaison vier Außenplätze, davon zwei mit Flutlichtanlage sowie ein Kleinfeldplatz zur Verfügung. Zusätzlich können die vier Hallenplätze des angrenzenden Aktiv Sport und Freizeitzentrums genutzt werden.

Sport verbindet. Trifft das auch für den Verein zu? Wie ist der Zusammenhalt?

Fast 80 Prozent der Mitglieder sind einzelnen Mannschaften zugeordnet. Daraus ergibt sich eine hohe interne Bindung, die den Zusammenhalt fördert. Zudem werden mannschaftsübergreifende, freie Spielmöglichkeiten angeboten.

Welche Unternehmungen finden außerhalb des Trainings statt?

Regelmäßig werden zum Saisonauftakt und -abschluss Turniere mit geselligem Charakter und während der Spielzeit Vereinsmeisterschaften sowie Sommercamps in diversen Altersklassen durchgeführt. Die traditionelle und beliebte Weihnachtsfeier kann 2020 aufgrund der aktuellen Umstände leider nicht stattfinden.

Wie kann man mitmachen? Was muss man als Voraussetzung mitbringen?

Anfängern aller Altersgruppen empfehlen wir einige professionelle Trainingseinheiten. Voraussetzung ist Freude am Ballsport. Zurzeit wird keine Aufnahmegebühr erhoben. Der Jahresbeitrag für Kinder und Jugendliche beträgt eher symbolische 45 Euro.

Morgen lesen Sie in der SZ: An die Riemen! Die nächste Tür im Adventskalender wird vom Pirnaer Ruderverein eröffnet.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna