merken
PLUS Pirna

Fußgängerinnen schwer verletzt

Zwei Frauen werden beim Überqueren einer Straße in Heidenau von einem Pkw erfasst. Ein Krankenwagen in der Nähe leistet erste Hilfe.

An der Kreuzung Pirnaer/Geschwister-Scholl-Straße stießen am Dienstagmittag zwei Frauen und ein Pkw zusammen.
An der Kreuzung Pirnaer/Geschwister-Scholl-Straße stießen am Dienstagmittag zwei Frauen und ein Pkw zusammen. © Daniel Förster

Beim Überqueren der Pirnaer Straße in Heidenau sind heute Mittag zwei Fußgängerinnen zum Teil lebensbedrohlich verletzt worden. Die Frauen (57/77) wurden gegen 12.30 Uhr im Kreuzungsbereich Pirnaer/Geschwister-Scholl-Straße von einem in Richtung Pirna fahrenden Pkw Hyundai erfasst.

Nach ersten Erkenntnissen hatten die Frauen an der Gaststätte Sachseneck zwischen mehreren am Straßenrand stehenden Warnbaken die Straße betreten, um auf die gegenüberliegende Seite zu kommen. Noch auf der ersten Hälfte der Fahrbahn stießen die Frauen mit dem Pkw zusammen, den ein 56-jähriger Pirnaer fuhr. Eine der Frauen prallte auf der Beifahrerseite des Autos auf die Windschutzscheibe.

Anzeige
„njumii hat mein Leben verändert“
„njumii hat mein Leben verändert“

Von der Verkäuferin zur Personalrecruiterin: Bianka Leipert hat mit Mitte 30 ihren Abschluss als kaufmännische Fachwirtin gemacht.

In der Nähe der Unfallstelle war ein Krankentransportwagen mit Patienten unterwegs gewesen. Die Besatzung half den Verletzen, die auf der Straße lagen und leitete Sofortmaßnahmen ein, bis zwei Notärzte und zwei Rettungswagen eintrafen. Als die Polizei vor Ort war, wurden die Verletzten bereits versorgt. Eine Frau erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Weil kein Rettungshubschrauber verfügbar war, wurde sie mit dem Rettungswagen in die Klinik gebracht.

Eine bunte Einkaufstasche mit leeren PET-Wasserflaschen, ein grüner Einkaufsbeutel sowie zwei graue Wollmützen und eine Brille lagen neben dem im Frontbereich demolierten Pkw. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Dresden übernahm die Ermittlungen an der Unfallstelle. Die Ermittler zogen einen Gutachter der Dekra hinzu. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Die Pirnaer Straße war im Bereich des Unfalls bis gegen 15.30 Uhr vollgesperrt.

Mehr Nachrichten aus Pirna und Heidenau lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna