merken
Pirna

Pirna: Einbrecher bei Tat gefilmt

Ein 29-Jähriger trieb auf einem Baustellengelände in Pirna sein Unwesen. Eine Videoaufnahme verhalf jetzt zur Festnahme.

© Symbolbild: Eric Weser

Nach dem Einbruch auf einer Baustelle hat die Polizei einen Tatverdächtigen (29) ermittelt. Der 29-Jährige aus Polen war am Wochenende auf ein Baustellengelände an der Rottwerndorfer Straße in Pirna eingedrungen.

Dort beschädigte er unter anderem einen Baucontainer, ein Auto und eine Baumaschine. Zudem entwendete er eine Flasche Whiskey aus einem Kühlschrank. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 8.000 Euro. Der 29-Jährige war von der Videoüberwachung der Baustelle bei der Tat gefilmt worden. Gegen ihn wird nun unter anderem wegen Diebstahls ermittelt. (SZ)

Anzeige
Eine Familientageskarte für die Region
Eine Familientageskarte für die Region

Das wird ein richtiger Entdeckersommer. Pünktlich zum Start der Sommerferien fahren Familien immer mittwochs günstig durch die Region.

Weitere Meldungen im Polizeibericht:

Radfahrer mit mehr als 1,5 Promille gestürzt
Pirna.
Ein Radfahrer (68) hat sich am späten Montagabend, gegen 22.40 Uhr, bei einem Unfall leicht verletzt. Der 68-Jährige war in Copitz auf der Dammstraße in Richtung Rudolf-Renner-Straße unterwegs, als er stürzte. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als 1,5 Promille. Gegen den Deutschen wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (SZ)

Treppenstufen von Parkhaus beschädigt
Pirna.
Unbekannte haben am vergangenen Wochenende eine Treppe eines Parkhauses mit einem Feuerlöscher beschädigt. Dazu stießen sie den Feuerlöscher im Parkhaus am Ernst-Thälmann-Platz von der sechsten in die fünfte Etage. Mehrere Treppenstufen und der Feuerlöscher wurden beschädigt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 400 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (SZ)

Autofahrerin touchiert mehrere Fahrzeuge
Heidenau.
Eine Autofahrerin (73) hat am Montagnachmittag drei Fahrzeuge beschädigt. Die 73-Jährige war mit einem Renault auf der Straße Böhmischer Weg unterwegs und touchierte beim Auffahren auf einen Parkplatz einen Ford. Kurze Zeit später streifte die Frau zudem einen parkenden VW-Transporter und einen Mazda. Zeugen hatten den Vorfall beobachtet und die Polizei informiert. Die Frau gab an, mehrere Medikamente genommen zu haben. Sie musste ihren Führerschein abgegeben. Zudem wird gegen die Deutsche wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Der Sachschaden beträgt etwa 5.600 Euro. (SZ)

Unfallfluchten – Zeugen gesucht
Freital.
Am Montag ereigneten sich zwei Unfälle in Freital, bei denen Unfallbeteiligte den Ort verlassen hatten. Das Polizeirevier Freital-Dippoldiswalde sucht nun Zeugen. Gegen 11.30 Uhr parkte der Fahrer (36) eines VW Golf auf dem Parkplatz einer Apotheke an der Leßkestraße aus. Dabei kollidierte er mit einem roten Auto, das aus einer gegenüberliegenden Lücke ausparkte. Am Golf entstand ein Schaden in Höhe von rund 100 Euro. Beide Beteiligte hatten zunächst den Unfallort verlassen. Als der 36-Jährige den Schaden später feststellte, meldete er sich bei der Polizei, die nun den zweiten Beteiligten sucht.

Auf dem Neumarkt war ein VW Polo geparkt, dessen Fahrerin (47) bei ihrer Rückkehr einen Schaden an der Fahrertür feststellte. Ein Verursacher war nicht am Ort. Die Schadenssumme wurde auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht in beiden Fällen Zeugen, die Angaben zum Geschehen oder zu den flüchtigen Fahrern machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (SZ)

Wohnmobil brannte
Sebnitz.
Ein auf der Promenade abgestelltes VW-Wohnmobil ist am Montagvormittag aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Es entstand Sachschaden in noch nicht bezifferter Höhe. (SZ)

1 / 5

Mehr zum Thema Pirna