merken
Pirna

Bahn baut: Züge im Elbtal fallen aus

Vom 22. Februar bis 12. März wird jede zweite S-Bahn zwischen Pirna und Bad Schandau gestrichen. Besser rollt es dagegen am Wochenende.

Bitte umsteigen: im Elbtal ist ab 22. Februar Ersatzverkehr für einige S-Bahnen unterwegs.
Bitte umsteigen: im Elbtal ist ab 22. Februar Ersatzverkehr für einige S-Bahnen unterwegs. © Archivfoto: Daniel Schäfer

Pendler, die auf die S-Bahn zwischen Pirna und Bad Schandau angewiesen sind, müssen sich ab dem 22. Februar auf Einschränkungen gefasst machen. Wegen Bauarbeiten der Deutschen Bahn an Stützmauern zwischen Pirna und dem Kurort Rathen fallen viele Zugverbindungen aus. Stattdessen werden Busse eingesetzt.

Zwischen dem 22. Februar und dem 12. März fällt montags bis freitags jede zweite S-Bahn der Linie S 1 von Pirna bis Schöna beziehungsweise in die Gegenrichtung von Bad Schandau bis Pirna aus. Das betrifft jeweils die Zeit von 7.40 Uhr bis 18.15 Uhr.

Anzeige
Vernünftige Rendite mit Nachhaltigkeit
Vernünftige Rendite mit Nachhaltigkeit

Einfach, bequem und flexibel in die Zukunft investieren. Langfristig gute Chancen bietet der Anlage-Assistent MeinInvest.

Zwischen Pirna und Bad Schandau fahren Busse als Ersatz. Die Busse haben eine längere Fahrzeit und erreichen Bad Schandau daher zwölf Minuten später. In der Gegenrichtung fahren die Busse 15 Minuten früher in Bad Schandau ab, um in Pirna den Anschluss an die planmäßigen S-Bahnen in Richtung Dresden sicherzustellen, teilt Christian Schlemper, Sprecher des Verkehrsverbundes Oberelbe mit. Die Busse halten unterwegs nur in Königstein, am Reißiger Platz. Alle anderen Bahnhöfe entfallen. Fahrgäste, die in Stadt Wehlen oder Rathen aussteigen wollen, sollen die Züge vor oder nach den ausgefallenen Bahnen nutzen.

Neben den Änderungen zwischen Pirna und Bad Schandau werden zudem einige S-Bahnen zwischen Heidenau und Pirna ausfallen. An den Wochenenden sind die Züge der S 1 dann planmäßig im Einsatz. (SZ)

Informationen zu den geänderten Fahrplänen und dem Schienenersatzverkehr unter www.bahn.de/bauarbeiten sowie www.vvo-online.de.

Mehr zum Thema Pirna