Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Pirna
Merken

Engpass in der Pirnaer Innenstadt

Für die neue Kita an der Seminarstraße werden Module per Schwertransport angeliefert. Daher kann es auf einigen Trassen zeitweise etwas eng werden.

Von Thomas Möckel
 1 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
© Symbolfoto: Steffen Unger

Kraftfahrer müssen in der Pirnaer Innenstadt noch bis einschließlich 3. März mit kurzzeitigen Verkehrseinschränkungen rechnen. Betroffen davon sind hauptsächlich die Clara-Zetkin-Straße, die Seminarstraße sowie ein Teil der Rottwerndorfer Straße.

Der Grund: Pirna lässt am Standort Reitplatz – das Areal hinter der Sporthalle des Schiller-Gymnasiums an der Seminarstraße – neben der bereits eröffneten Kindertagesstätte „Limonadenbaum“ eine weitere Kita in Modulbauweise errichten.

Diese Fertigbauteile werden nach Aussage des Rathauses zwischen dem 1. und 3. März jeweils in den Nachtstunden ab 22 Uhr angeliefert und zunächst auf einem städtischen Grundstück zwischengelagert. Tagsüber werden die Module dann per Schwertransport, begleitet von der Polizei, über die Clara-Zetkin-Straße, den neuen Kreisverkehr an der Adler-Apotheke und die Rottwerndorfer Straße zur Baustelle an der Seminarstraße gebracht und vor Ort montiert. Daher kann es noch bis einschließlich 3. März auf den genannten Trassen kurzzeitig Engpässe im Verkehrsfluss geben.