merken
Pirna

Engpass in Graupa

Die Stadtwerke verlegen in dem Pirnaer Ortsteil neue Stromkabel. Einige Straßen sind daher nur eingeschränkt befahrbar.

© Symbolfoto: Steffen Unger

Die Stadtwerke Pirna Energie GmbH verlegt ab 9. August neue Stromkabel im Pirnaer Ortsteil Graupa.

Von der Grundmühlenstraße bis zum Lochmühlenweg bringen die Fachleute auf der Professor-Werner-Straße neue Mittel- und Niederspannungskabel in die Erde.

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

Gleichzeitig binden sie die Umspannstation auf der Grundmühlenstraße in das Netz der Stadtwerke Pirna Energie GmbH ein.

Eine weitere Baustelle folgt bald

Laut des Unternehmens werden die Bauarbeiten in mehrere Teilabschnitte unterteilt. Während dieser Bauabschnitte kann der Verkehr auf der Grundmühlenstraße nur eingeschränkt rollen.

Die Grundmühlenstraße ist dann nur von der Zaschendorfer Straße bis zur Hausnummer 15 befahrbar. Von der Professor-Werner-Straße aus wird die Grundmühlenstraße vorübergehend zur Sackgasse.

Für die Anwohner ist die Zufahrt zu ihren Grundstücken aber jederzeit möglich.

Diese Arbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober dieses Jahres. Doch ganz vorbei ist es dann aber noch nicht.

Nachdem die Arbeiten der Stadtwerke Pirna an der Trinkwasserleitung auf der Lohengrinstraße - die schon seit geraumer Zeit laufen - abgeschlossen sind, rückt diese Baustelle dann auf die Professor-Werner-Straße und den Lochmühlenweg weiter.

Mehr zum Thema Pirna