Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Havarie in Pirna: Kehrmaschine verliert literweise Hydrauliköl

Bei dem Fahrzeug war offenbar eine Leitung gerissen. Die schmierige Spur in den Busbuchten musste aufwendig beseitigt werden.

Von Daniel Förster
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Großreinemachen: Mit Spezialfahrzeug und Bindemittel versuchen Fachleute, die Ölspur am Busbahnhof zu beseitigen.
Großreinemachen: Mit Spezialfahrzeug und Bindemittel versuchen Fachleute, die Ölspur am Busbahnhof zu beseitigen. © Daniel Förster

Auf dem Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Pirna ist am Freitagmorgen kurz vor 9 Uhr eine Klein-Kehrmaschine des städtischen Bauhofs havariert. Das Fahrzeug hatte literweise Hydrauliköl verloren. Möglicherweise war eine Zuleitung gerissen. Bevor der Fahrer die Havarie bemerkt hatte, war der Ölbehälter jedoch leer. Die Folge war eine lange Ölspur. Diese zog sich über sämtliche Haltebuchten der Busse, über die beidseitigen Fahrbahnränder samt den beiden Wendeschleifen hin. Da stellenweise der Asphalt und das Pflaster rutschig geworden waren, war für Passanten Vorsicht geboten.

Ihre Angebote werden geladen...