merken
PLUS Pirna

Mehrere Straßen in Pirna gesperrt

Verschiedene Baustellen schränken derzeit den Verkehrsfluss ein. In Kürze kommt noch eine weitere hinzu.

Blick in die Liebstädter Straße stadteinwärts: Ab 12. April muss die Trasse auf diesem Abschnitt halbseitig gesperrt werden.
Blick in die Liebstädter Straße stadteinwärts: Ab 12. April muss die Trasse auf diesem Abschnitt halbseitig gesperrt werden. © Archiv: Norbert Millauer

Kraftfahrer und Fußgänger müssen derzeit einige Engpässe im Pirnaer Stadtgebiet in Kauf nehmen. Wegen verschiedener Bauarbeiten sind mehrere Straße teilweise oder gar nicht passierbar.

So ist nach Auskunft der Stadt seit dieser Woche die Bahnhofstraße in der Innenstadt in Höhe der Hausnummer 20 halbseitig gesperrt, dort wird ein Wohnhaus saniert. Die Bahnhofstraße ist daher zwischen dem Kreisverkehr und der Hospitalstraße vorübergehend Einbahnstraße und ist auf diesem Teilstück nur in Richtung stadtauswärts befahrbar.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Der nördliche Gehweg sowie der Fußgängerüberweg am Kreisel sind ebenfalls gesperrt. Der Verkehr stadteinwärts wird über die Rosa-Luxemburg-Straße, Siegfried-Rädel-Straße und Robert-Koch-Straße umgeleitet. Die Tiefgarage des Scheunenhofcenters - die Einfahrt liegt an der Ecke Bahnhofstraße/Hospitalstraße - bleibt aber auch für den stadteinwärts fahrenden Verkehr weiter erreichbar. Bauarbeiten und Umleitung werden voraussichtlich bis Ende Dezember 2021 andauern.

Engpässe in der Altstadt und in Zehista

Die Schmiedestraße in der Altstadt ist ebenfalls seit dieser Woche dicht, im Bereich der Hausnummer 5 bis 12. In den vergangenen Tagen wurde in Höhe der Hausnummer 10 ein Kran aufgebaut, der für eine Haussanierung benötigt wird. Laut des Rathauses ist nur für die unmittelbaren Anlieger die Durchfahrt weiter gewährleistet.

Ansonsten bittet die Stadt Fußgänger und Anlieger, die Umleitung über Dohnaische Straße und Jacobäerstraße zu nutzen. Die Sperrung der Schmiedestraße dauert bis Ende Mai 2021.

Darüber hinaus werden am 24. März verschiedene Gasthäuser am Markt ihre Außenterrassen aufbauen. Aus diesem Grund wird sich die Fahrbahn der Straße "Am Markt" einengen.

Und am 12. April beginnen Fachleute damit, an der Liebstädter Straße im Ortsteil Zehista das neue Wohngebiet Zehista-Nord zu erschließen. In Höhe der Hausnummer 18 bis 26 muss daher die Liebstädter Straße bis Mitte Mai 2021 halbseitig gesperrt werden. Eine Ampel regelt dann den Verkehrsfluss.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna