merken
PLUS Pirna

Pirna: B 172 nach Unfall komplett gesperrt

Ein Geländewagen kommt am Sonntag in der steilen Hanno-Kurve von der Fahrbahn ab, rammt eine Mauer und kippt auf die Seite. Das sorgt für Stau in alle Richtungen.

Dieser umgekippte Geländewagen blockierte am Sonntag die B 172 in Pirna.
Dieser umgekippte Geländewagen blockierte am Sonntag die B 172 in Pirna. © Marko Förster

Glück im Unglück hatte die Besatzung eines Toyota Land Cruiser aus den Niederlanden, die am Sonntagvormittag auf der B 172 in Pirna unterwegs war. Sie wollte mit dem Geländewagen vom Stadtzentrum bergauf in Richtung Sonnenstein fahren. In der sogenannten Hanno-Kurve, einer Spitzkehre, passierte es.

Die 49-jährige Fahrerin verlor in der Kurve die Kontrolle über den Wagen, als dessen Heck auf der nassen Fahrbahn ausbrach. Die Frau lenkte gegen und stieß mit dem Auto gegen eine Mauer. Danach kippte das Fahrzeug auf die Fahrerseite. Die Frau und der Beifahrer blieben unverletzt.

Anzeige
Handwerk, das unbezahlbar ist!
Handwerk, das unbezahlbar ist!

Mit "Herz und Hand" heißt eine neue Kampagne im UnbezahlbarLand. Sie erklärt genau, warum Handwerker Motor und Rückgrat einer ganzen Region sind.

Bundesstraße wegen Bergung eine Stunde dicht

Der Rettungsdienst war vor Ort, brachte aber niemand in eine Klinik. Die Polizei nahm den Unfall auf. Die Kameraden der Feuerwehr von der Hauptwache Pirna sicherten die Unfallstelle ab und halfen bei der Bergung des Fahrzeugs. Anschließen reinigten sie die Fahrbahn.

Während der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten staute sich der Verkehr in beide Richtungen. Für knapp eine halbe Stunde wurde die Bundesstraße komplett gesperrt, um das Auto wieder auf die Räder zu stellen und abzuschleppen. Erst kurz vor 13 Uhr war die Fahrbahn wieder frei.

Mehr zum Thema Pirna