merken
Pirna

Pirna: Behinderungen auf Äußerer Pillnitzer Straße

Die Strecke am Abzweig Radeberger Straße kann ab morgen nur halbseitig befahren werden. Grund dafür ist ein Rohrbruch.

Die Äußere Pillnitzer Straße wird ab Mittwoch halbseitig gesperrt.
Die Äußere Pillnitzer Straße wird ab Mittwoch halbseitig gesperrt. © Symbolfoto: Daniel Schäfer

Kraftfahrer auf der Äußeren Pillnitzer Straße in Pirna müssen in der Zeit vom 25. August bis zum 3. September etwas geduldiger sein. Im Auftrag der Stadtwerke Pirna werden Straßenschäden behoben. "Es kommt zu Verkehrseinschränkungen", sagt eine Angestellte der Stadtwerke.

Nach einem Rohrbruch an der Trinkwasserleitung muss der Gehweg wiederhergestellt werden. Für die Bauarbeiten ist eine halbseitige Straßensperrung notwendig. Zur Regelung des Verkehrs wird auf der Äußeren Pillnitzer Straße in Höhe der Radeberger Straße in Richtung Pillnitz eine Ampel aufgestellt. Der Radweg ist nicht durchgängig befahrbar. (hui)

UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand
Willkommen im UnbezahlbarLand

Was ist eigentlich das Unbezahlbarland? Warum ist der Landkreis Görlitz Unbezahlbarland? Hier finden Sie alle Infos.

Mehr zum Thema Pirna