SZ + Pirna
Merken

Pirna: Struppener Straße soll ab 2024 saniert werden

Die Trasse auf dem Sonnenstein ist in einem schlechten Zustand, Geh- und Radwege fehlen. Nun gibt es einen neuen Termin, um die Mängel zu beheben.

Von Thomas Möckel
 4 Min.
Teilen
Folgen
Kreisverkehr Struppener Straße/Varkausring: Für Lkws und Busse sind Durchmesser und Zufahrtsradien zu klein.
Kreisverkehr Struppener Straße/Varkausring: Für Lkws und Busse sind Durchmesser und Zufahrtsradien zu klein. © Daniel Schäfer

Die Stadt Pirna treibt die Pläne, die Struppener Straße auf dem Sonnenstein zu sanieren, weiter voran. Der Stadtrat beschloss für den Ausbau der Trasse kürzlich die sogenannte Entwurfsplanung, sie ist die Grundlage dafür, einen Fördermittelantrag zu stellen. Das Projekt ist im langfristigen Investitionsplan der Stadt verankert. Abhängig davon, ob und wann Fördermittel fließen, soll das Vorhaben nach Aussage des Rathauses ab 2024 realisiert werden.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!