merken
PLUS Pirna

Pirnas Volkshauskreuzung wird zur Staufalle

Die Stadtwerke Pirna müssen am Knotenpunkt Breite Straße/B172 einen Schacht reparieren - was sich gravierend auf den Verkehrsfluss auswirkt.

Blick von der Breiten Straße in Richtung Volkshauskreuzung: Die Trasse wird vorübergehend Einbahnstraße.
Blick von der Breiten Straße in Richtung Volkshauskreuzung: Die Trasse wird vorübergehend Einbahnstraße. © Archiv: Daniel Förster

Die Volkshauskreuzung in der Pirnaer Innenstadt im Bereich Breite Straße, B172 und Clara-Zetkin-Straße wird in der kommenden Woche zu einem Nadelöhr.

Der Verkehrsfluss an diesem Knotenpunkt wird für mehrere Tage erheblich eingeschränkt, Staus und längere Wartezeiten drohen - was sich allerdings nichts vermeiden lässt.

Anzeige
Hilfskonvoi dank VARO auf großer Fahrt
Hilfskonvoi dank VARO auf großer Fahrt

Mit einer Benzinspende unterstützen die Meißener Brennstoffprofis einen Verein, der Kindern in Litauen hilft.

Denn die Stadtwerke Pirna planen im Zeitraum vom 20. bis voraussichtlich 24. September dringende Reparaturen an einem Schachtbauwerk im Kreuzungsbereich. Laut dem Unternehmen sind die Arbeiten erforderlich, da sich direkt im Schachtbereich bereits der Fahrbahnasphalt gesenkt hat.

Damit einhergehend ändert sich vorübergehend auch der Verkehrsfluss an diesem neuralgischen Punkt, Sächsische.de erläutert die Einzelheiten.

Auf der Zetkinstraße richtig einordnen

Während der Bauarbeiten wird die Breite Straße halbseitig gesperrt, was sich wiederum auf die angrenzenden Trassen auswirkt.

Verkehr, der aus Richtung Sonnenstein und aus Richtung Clara-Zetkin-Straße kommt, kann daher von der B172 vorübergehend nicht nach rechts in die Breite Straße abbiegen.

Verkehrsteilnehmer im Bereich der Clara-Zetkin-Straße werden deshalb gebeten, darauf schon im Vorfeld zu reagieren und sich wie folgt einzuordnen:

  • Erstens: Wer von der Clara-Zetkin-Straße aus in Richtung Sonnenstein weiterfahren und demzufolge rechts auf die B172 abbiegen möchte, muss sich in Höhe des Finanzamtes auf der rechten Fahrspur einsortieren.
  • Zweitens: Wer von der Clara-Zetkin-Straße kommend in Richtung Pirna-Zentrum, Copitz oder Dresden weiterfahren und demzufolge nach links auf die B172 abbiegen möchte, muss sich auf der linken Abbiegespur einsortieren.

Der Grund: Auf dem Fahrstreifen der B172 stadteinwärts ist im Baustellenbereich in Höhe der Breiten Straße während der Arbeiten nur die linke Fahrspur frei. Daher kann der Verkehr vorübergehend nicht - wie sonst üblich - auf zwei Linksabbiegerspuren von der Clara-Zetkin-Straße auf die B172 abbiegen.

Breite Straße wird Einbahnstraße

Pkws und kleinere Lkws werden im Bauzeitraum aus Richtung Sonnenstein und Clara-Zetkin-Straße über die Robert-Koch-Straße ins Zentrum geleitet.

Der Busverkehr und größere Lkws aus Richtung Sonnenstein und Clara-Zetkin-Straße werden hingegen über die Straße "Ernst-Thälmann-Platz" ins Zentrum geleitet.

Aus Richtung Dresden kommend wird der Verkehr in Richtung Zentrum nur noch über die Route Maxim-Gorki-Straße/Bahnhofstraße und die Robert-Koch-Straße möglich sein - aber vorübergehend nicht über die Breite Straße.

Die Linksabbiegerspur auf der B172, über die man sonst in die Breite Straße abbiegen kann, wird aufgrund der Bauarbeiten gesperrt.

Die Breite Straße wird ab der Siegfried-Rädel-Straße bis zur B172 in Richtung Volkshauskreuzung als Einbahnstraße ausgewiesen.

Engpass auf der Rädelstraße

Gleiches gilt auch für die veränderte Verkehrsführung im Bereich der Straße "Ernst-Thälmann-Platz". Auch sie wird vorübergehend zur Einbahnstraße, hier kann der Verkehr nur noch von der B172 aus in Richtung Innenstadt fließen.

Auch die Siegfried-Rädel-Straße wird auf dem Abschnitt zwischen Thälmannplatz und Robert-Koch-Straße zur Einbahnstraße.

So können dann Kraftfahrer weder aus der Hospitalstraße noch aus der Robert-Koch-Straße (stadtauswärtige Richtung) nach rechts auf die Siegfried-Rädel-Straße abbiegen.

Zudem kann auch der Verkehr, der auf der Robert-Koch-Straße aus Richtung Hunde-Netto/AOK in Richtung Zentrum unterwegs ist, vorübergehend nicht nach links in die Siegfried-Rädel-Straße abbiegen. An der Kreuzung geht es dann entweder nur geradeaus oder nach rechts in die Siegfried-Rädel-Straße.

Mehr zum Thema Pirna