merken
PLUS Pirna

Warum musste eine Frau in der Tiefgarage sterben?

Viele fragen sich, wie es zum Unglück im Sommer in Pirna gekommen ist. Sächsische.de hat bei der Polizei nachgefragt.

In dieser Tiefgarage in der Langen Straße in Pirna ist Anfang Juli eine Frau auf tragische Weise ums Leben gekommen.
In dieser Tiefgarage in der Langen Straße in Pirna ist Anfang Juli eine Frau auf tragische Weise ums Leben gekommen. © Archivbild: Daniel Förster

Vergessen ist der tragische Unfall in dem vollautomatischen, unterirdischen Parkhaus des "Quartier 1" an der Langen Straße in Pirnas Altstadt nicht. Anfang Juli kam damals eine 69-jährige Frau vermutlich beim Einparken ums Leben.

Die Polizei nahm Ermittlungen auf. Jetzt fragen sich zahlreiche Leser von Sächsische.de, welche Erkenntnisse dazu vorliegen. Doch die Polizei hält sich nach wie vor zurück. "Die Ermittlungen laufen noch. Deshalb werden wir uns nicht dazu äußern", sagt Lukas Reumund von der Polizeidirektion Dresden auf Nachfrage von Sächsische.de.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Frau wurde vermutlich in der Pirnaer Tiefgarage eingeklemmt

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wurde die Frau damals eingequetscht und erlitt dabei tödliche Verletzungen. In dem Parkhaus werden Fahrzeuge durch eine Art Aufzug vertikal oder horizontal verschoben und eingeparkt. Medienberichten zufolge war es der Ehemann der Verstorbenen, der den Knopf zum Einparken betätigt hatte. Die Ehefrau befand sich zu diesem Zeitpunkt offenbar außerhalb des Wagens und wurde bei der mechanischen Bewegung der Rampe eingeklemmt. Allerdings bestätigte die Polizei diese Informationen damals nicht.

Unbekannte legten Blumen an der Unglücksstelle nieder

Unmittelbar nach dem Unglück eilten Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr zu dem Parkhaus in der Altstadt. Der Notarzt konnte allerdings nur noch den Tod der Frau feststellen.

Der Tod der 69-jährigen Frau hatte viele Pirnaer erschüttert. Unbekannte hatten unmittelbar nach dem Unglück eine Kerze vor der Tiefgaragen-Einfahrt aufgestellt und Blumen niedergelegt.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.

Mehr zum Thema Pirna